Harald Stossier, Georg Stossier

Ernährung - worauf es wirklich ankommt




Ernährung geht uns alle an. Lebenslang essen wir mehrmals täglich. Man möchte meinen, dass wir alle Experten in Ernährung sind und trotzdem wird es schwierig, einen roten Faden in der gesunden Ernährung zu finden. Viele Experten (zum Teil selbst ernannte) empfehlen völlig unterschiedliche Maßnahmen, ständig kommen neue Diäten, neue Weisheiten hinzu, die sich teilweise widersprechen. Das schafft große Verunsicherung. Einigkeit besteht lediglich darin, dass wir uns durch unsere Ernährung gesund erhalten oder in Krankheiten manövrieren können.


Dieser Ratgeber bietet verlässliche Antworten, führt durch den Dschungel der Ernährungs-empfehlungen, indem er einzig auf die wichtigen Grundlagen der Ernährung abzielt, um so die jeweils individuelle gesunde Ernährungsform finden zu können – gemäß den eigenen Vorlieben, dem Geschmack und sozialen Umfeld.


Sie erfahren in diesem Buch u. a., warum „sauer“ krank und Fett nicht automatisch dick macht, wieso die Ernährungspyramide aus unserer Schulzeit nicht mehr gilt und weshalb Cholesterin auch ein „Stressmolekül“ ist, das nicht immer sofort mit cholesterinsenkenden Medikamenten bekämpft werden muss.

 

 

Buch erscheint:  Mitte Oktober 2018

 

- Inhaltsverzeichnis

- Leseprobe

 

 

Prof. Dr. med. Harald Stossier ist Arzt für Allgemeinmedizin und seit vielen Jahren ärztlicher Leiter des Gesundheitszentrums VIVAMAYR in Maria Wörth am Wörthersee. Er befasst sich vorwiegend mit Strategien zur Gesunderhaltung und Behandlung zivilisatorischer Erkrankungen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Moderne Mayr-Medizin sowie weitere Erkenntnisse der modernen Komplementärmedizin, vor allem der Funktionellen Myodiagnostik und der Orthomolekularen Medizin.



Dr. med. Georg Stossier
wurde in eine Familie von „Mayr-Ärzten“ hineingeboren. Neben dem klassischen Medizinstudium in Timisoara, Rumänien, absolviert(e) er diverse komplementärmedizinische Ausbildungen und engagiert sich in verschiedenen Ernährungsfragen.


by indesign und landwirt.com