VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Alzheimer – Demenz

Alzheimer – Demenz

Therapien, Unterstützung, wichtige Adressen

Reinhard Pohanka

1. Auflage, 196 Seiten, ISBN: 978-3-99052-071-0

Dieses Buch wendet sich an die Ange­hö­rigen von Alz­heimer- bzw. Demenz­pa­ti­enten in Öster­reich, die in 80 Pro­zent der Fälle die Erkrankten betreuen.

Leider ist die einmal aus­ge­bro­chene Krank­heit nicht auf­zu­halten und geht über viele Jahre einem letalen Ende zu. Dabei ver­schlech­tert sich der Geis­tes­zu­stand der erkrankten Person immer weiter, und nichts, was die Pfle­genden tun, kann daran etwas ändern. Die Belas­tung für Ange­hö­rige und Pfle­gende ist enorm. Man muss mit­an­sehen, wie ein geliebter Mensch sich immer weiter aus dem nor­malen Leben ent­fernt. Dieser Vor­gang schmerzt unge­mein und ist oft nur mit pro­fes­sio­neller Hilfe zu bewältigen.

» wei­ter­lesen…

Dieser Rat­geber bietet vor allem hierbei Hil­fe­stel­lung. Neben vielen prak­ti­schen Tipps zum Umgang mit dem Pati­enten in den unter­schied­lichsten Lebens­si­tua­tionen sowie wich­tigen juris­ti­schen Hin­weisen ent­hält er eine umfas­sende und detail­lierte Über­sicht zu den in Öster­reich vor­han­denen Hilfs­ein­rich­tungen. Damit Pfle­gende nicht allein gelassen werden und alle Mög­lich­keiten ken­nen­lernen, wie und wo sie pro­fes­sio­nelle (und auch finan­zi­elle) Unter­stüt­zung erhalten. 

» weniger

 14,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

AutorInnen

Umfang

196 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

Gewicht

432 Gramm

GTIN

9783990520710

Dr. Rein­hard Pohanka war Kurator am Wien Museum und ist Autor zahl­rei­cher Fach­bü­cher. Seit Jahren pflegt er eine an Alz­heimer erkrankte nahe Ange­hö­rige und kann auf einen ent­spre­chenden Erfah­rungs­schatz zurückgreifen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Alzheimer – Demenz

Alzheimer – Demenz

Therapien, Unterstützung, wichtige Adressen

Reinhard Pohanka

1. Auflage, 196 Seiten, ISBN: 978-3-99052-071-0

 14,90 inkl. USt.

Dieses Buch wendet sich an die Ange­hö­rigen von Alz­heimer- bzw. Demenz­pa­ti­enten in Öster­reich, die in 80 Pro­zent der Fälle die Erkrankten betreuen.

Leider ist die einmal aus­ge­bro­chene Krank­heit nicht auf­zu­halten und geht über viele Jahre einem letalen Ende zu. Dabei ver­schlech­tert sich der Geis­tes­zu­stand der erkrankten Person immer weiter, und nichts, was die Pfle­genden tun, kann daran etwas ändern. Die Belas­tung für Ange­hö­rige und Pfle­gende ist enorm. Man muss mit­an­sehen, wie ein geliebter Mensch sich immer weiter aus dem nor­malen Leben ent­fernt. Dieser Vor­gang schmerzt unge­mein und ist oft nur mit pro­fes­sio­neller Hilfe zu bewältigen.

» wei­ter­lesen…

Dieser Rat­geber bietet vor allem hierbei Hil­fe­stel­lung. Neben vielen prak­ti­schen Tipps zum Umgang mit dem Pati­enten in den unter­schied­lichsten Lebens­si­tua­tionen sowie wich­tigen juris­ti­schen Hin­weisen ent­hält er eine umfas­sende und detail­lierte Über­sicht zu den in Öster­reich vor­han­denen Hilfs­ein­rich­tungen. Damit Pfle­gende nicht allein gelassen werden und alle Mög­lich­keiten ken­nen­lernen, wie und wo sie pro­fes­sio­nelle (und auch finan­zi­elle) Unter­stüt­zung erhalten. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

AutorInnen

Umfang

196 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

Gewicht

432 Gramm

GTIN

9783990520710

Dr. Rein­hard Pohanka war Kurator am Wien Museum und ist Autor zahl­rei­cher Fach­bü­cher. Seit Jahren pflegt er eine an Alz­heimer erkrankte nahe Ange­hö­rige und kann auf einen ent­spre­chenden Erfah­rungs­schatz zurückgreifen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Alzheimer – Demenz

Alzheimer – Demenz

Therapien, Unterstützung, wichtige Adressen

Reinhard Pohanka

1. Auflage, 196 Seiten, ISBN: 978-3-99052-071-0

 14,90 inkl. USt.

Dieses Buch wendet sich an die Ange­hö­rigen von Alz­heimer- bzw. Demenz­pa­ti­enten in Öster­reich, die in 80 Pro­zent der Fälle die Erkrankten betreuen.

Leider ist die einmal aus­ge­bro­chene Krank­heit nicht auf­zu­halten und geht über viele Jahre einem letalen Ende zu. Dabei ver­schlech­tert sich der Geis­tes­zu­stand der erkrankten Person immer weiter, und nichts, was die Pfle­genden tun, kann daran etwas ändern. Die Belas­tung für Ange­hö­rige und Pfle­gende ist enorm. Man muss mit­an­sehen, wie ein geliebter Mensch sich immer weiter aus dem nor­malen Leben ent­fernt. Dieser Vor­gang schmerzt unge­mein und ist oft nur mit pro­fes­sio­neller Hilfe zu bewältigen.

» wei­ter­lesen…

Dieser Rat­geber bietet vor allem hierbei Hil­fe­stel­lung. Neben vielen prak­ti­schen Tipps zum Umgang mit dem Pati­enten in den unter­schied­lichsten Lebens­si­tua­tionen sowie wich­tigen juris­ti­schen Hin­weisen ent­hält er eine umfas­sende und detail­lierte Über­sicht zu den in Öster­reich vor­han­denen Hilfs­ein­rich­tungen. Damit Pfle­gende nicht allein gelassen werden und alle Mög­lich­keiten ken­nen­lernen, wie und wo sie pro­fes­sio­nelle (und auch finan­zi­elle) Unter­stüt­zung erhalten. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

AutorInnen

Umfang

196 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

Gewicht

432 Gramm

GTIN

9783990520710

Dr. Rein­hard Pohanka war Kurator am Wien Museum und ist Autor zahl­rei­cher Fach­bü­cher. Seit Jahren pflegt er eine an Alz­heimer erkrankte nahe Ange­hö­rige und kann auf einen ent­spre­chenden Erfah­rungs­schatz zurückgreifen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm