VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Good by(e) Stress

Good by(e) Stress

Hilfe durch Präventivmedizin und Body-Mind-Therapien

Doris Eller-Berndl, Erich Roth

1. Auflage, 208 Seiten, ISBN: 978-3-99052-088-8

Wie führe ich ein Leben in Zufrie­den­heit? Wie komme ich zur Ruhe und ent­komme dem Distress?

Diese und andere Fragen stellen wir uns oft und suchen immer wieder nach Ant­worten. Lebens­zu­frie­den­heit, sub­jek­tives Wohl­be­finden, Lebens­qua­lität und Glück sind Varia­blen, nach denen wir unser Leben aus­zu­richten ver­su­chen. Doch wie sind diese Begriffe von­ein­ander zu trennen und was bedeuten sie? Und wie lässt sich dabei Stress ein­ordnen, der diese Varia­blen immer wieder zu bedrohen scheint? 

» wei­ter­lesen…

Es gibt keinen gesi­cherten und vor­ge­schrie­benen Weg zu Wohl­be­finden und Glück; Wege und Ziele sind immer wieder unter­schied­lich. Aber es erfor­dert viele Kent­nisse und einiges an Arbeit, um einen für sich selbst erfolg­rei­chen Weg ein­schlagen zu können.

Und dabei spielt auch Stress eine wich­tige Rolle. Indem wir ihn annehmen und positiv nutzen oder mit dem rich­tigen Manage­ment so kana­li­sieren, dass er uns nicht schadet.

Dieses Buch zeigt Wege auf, wie man aus anthro­po­lo­gi­scher und bio­lo­gisch-medi­zi­ni­scher Sicht und aller­neu­esten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nissen Stress annehmen bzw. positiv nutzen kann. 

» weniger

 17,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

,

AutorInnen

,

Umfang

208 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

534 Gramm

GTIN

9783990520888

Dr. med. Doris Eller-Berndl führt eine Praxis in Wien, wo sie sich vor allem mit Prä­ven­tiv­me­dizin und Stress­ma­nage­ment sowie Medical Coa­ching, Arbeits­me­dizin und Herz­ra­ten­va­ria­bi­li­täts­mes­sungen beschäf­tigt. Sie ist Refe­rentin bei zahl­rei­chen medi­zi­ni­schen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tungen im In- und Ausland.

Univ.-Prof. Dr. Erich Roth ist Bio­che­miker und Sozi­al­an­thro­po­loge und lei­tete zuletzt das Stoff­wech­sel­for­schungs­labor an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­täts­klinik in Wien. Er beschäf­tigt sich zudem mit Glücks­for­schung und kann auf zahl­reiche inter­na­tio­nale Publi­ka­tionen und Vor­träge verweisen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Good by(e) Stress

Good by(e) Stress

Hilfe durch Präventivmedizin und Body-Mind-Therapien

Doris Eller-Berndl, Erich Roth

1. Auflage, 208 Seiten, ISBN: 978-3-99052-088-8

 17,90 inkl. USt.

Wie führe ich ein Leben in Zufrie­den­heit? Wie komme ich zur Ruhe und ent­komme dem Distress?

Diese und andere Fragen stellen wir uns oft und suchen immer wieder nach Ant­worten. Lebens­zu­frie­den­heit, sub­jek­tives Wohl­be­finden, Lebens­qua­lität und Glück sind Varia­blen, nach denen wir unser Leben aus­zu­richten ver­su­chen. Doch wie sind diese Begriffe von­ein­ander zu trennen und was bedeuten sie? Und wie lässt sich dabei Stress ein­ordnen, der diese Varia­blen immer wieder zu bedrohen scheint? 

» wei­ter­lesen…

Es gibt keinen gesi­cherten und vor­ge­schrie­benen Weg zu Wohl­be­finden und Glück; Wege und Ziele sind immer wieder unter­schied­lich. Aber es erfor­dert viele Kent­nisse und einiges an Arbeit, um einen für sich selbst erfolg­rei­chen Weg ein­schlagen zu können.

Und dabei spielt auch Stress eine wich­tige Rolle. Indem wir ihn annehmen und positiv nutzen oder mit dem rich­tigen Manage­ment so kana­li­sieren, dass er uns nicht schadet.

Dieses Buch zeigt Wege auf, wie man aus anthro­po­lo­gi­scher und bio­lo­gisch-medi­zi­ni­scher Sicht und aller­neu­esten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nissen Stress annehmen bzw. positiv nutzen kann. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

,

AutorInnen

,

Umfang

208 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

534 Gramm

GTIN

9783990520888

Dr. med. Doris Eller-Berndl führt eine Praxis in Wien, wo sie sich vor allem mit Prä­ven­tiv­me­dizin und Stress­ma­nage­ment sowie Medical Coa­ching, Arbeits­me­dizin und Herz­ra­ten­va­ria­bi­li­täts­mes­sungen beschäf­tigt. Sie ist Refe­rentin bei zahl­rei­chen medi­zi­ni­schen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tungen im In- und Ausland.

Univ.-Prof. Dr. Erich Roth ist Bio­che­miker und Sozi­al­an­thro­po­loge und lei­tete zuletzt das Stoff­wech­sel­for­schungs­labor an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­täts­klinik in Wien. Er beschäf­tigt sich zudem mit Glücks­for­schung und kann auf zahl­reiche inter­na­tio­nale Publi­ka­tionen und Vor­träge verweisen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Good by(e) Stress

Good by(e) Stress

Hilfe durch Präventivmedizin und Body-Mind-Therapien

Doris Eller-Berndl, Erich Roth

1. Auflage, 208 Seiten, ISBN: 978-3-99052-088-8

 17,90 inkl. USt.

Wie führe ich ein Leben in Zufrie­den­heit? Wie komme ich zur Ruhe und ent­komme dem Distress?

Diese und andere Fragen stellen wir uns oft und suchen immer wieder nach Ant­worten. Lebens­zu­frie­den­heit, sub­jek­tives Wohl­be­finden, Lebens­qua­lität und Glück sind Varia­blen, nach denen wir unser Leben aus­zu­richten ver­su­chen. Doch wie sind diese Begriffe von­ein­ander zu trennen und was bedeuten sie? Und wie lässt sich dabei Stress ein­ordnen, der diese Varia­blen immer wieder zu bedrohen scheint? 

» wei­ter­lesen…

Es gibt keinen gesi­cherten und vor­ge­schrie­benen Weg zu Wohl­be­finden und Glück; Wege und Ziele sind immer wieder unter­schied­lich. Aber es erfor­dert viele Kent­nisse und einiges an Arbeit, um einen für sich selbst erfolg­rei­chen Weg ein­schlagen zu können.

Und dabei spielt auch Stress eine wich­tige Rolle. Indem wir ihn annehmen und positiv nutzen oder mit dem rich­tigen Manage­ment so kana­li­sieren, dass er uns nicht schadet.

Dieses Buch zeigt Wege auf, wie man aus anthro­po­lo­gi­scher und bio­lo­gisch-medi­zi­ni­scher Sicht und aller­neu­esten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nissen Stress annehmen bzw. positiv nutzen kann. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

,

AutorInnen

,

Umfang

208 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

534 Gramm

GTIN

9783990520888

Dr. med. Doris Eller-Berndl führt eine Praxis in Wien, wo sie sich vor allem mit Prä­ven­tiv­me­dizin und Stress­ma­nage­ment sowie Medical Coa­ching, Arbeits­me­dizin und Herz­ra­ten­va­ria­bi­li­täts­mes­sungen beschäf­tigt. Sie ist Refe­rentin bei zahl­rei­chen medi­zi­ni­schen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tungen im In- und Ausland.

Univ.-Prof. Dr. Erich Roth ist Bio­che­miker und Sozi­al­an­thro­po­loge und lei­tete zuletzt das Stoff­wech­sel­for­schungs­labor an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­si­täts­klinik in Wien. Er beschäf­tigt sich zudem mit Glücks­for­schung und kann auf zahl­reiche inter­na­tio­nale Publi­ka­tionen und Vor­träge verweisen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm