Christoph Faschinger / Otto Schmut

Grüner Star & Grauer Star



Der grüne und der graue Star zählen weltweit zu den häufigsten Augenerkrankungen. Man schätzt, dass allein in Deutschland ca. 1.000.000 und in Österreich ca. 80.000 Menschen von einem Glaukom (grüner Star, Sehnerverkrankung) betroffen sind.

Während bei der Katarakt (grauer Star, Linsentrübung) ein operativer Eingriff heute zur Routine gehört und die Heilungschancen damit auch sehr gut sind, zählt das Glaukom (grüner Star) zu den kritischeren Erkrankungen, da die Schäden am Sehnerv und den Nervenfasern nicht rückgängig zu machen sind.

Dieser Ratgeber zeigt die Entstehung und den Verlauf des grünen und des grauen Stars und stellt alle Behandlungsformen dar. Zahlreiche Illustrationen dienen dem guten Verständnis dieser beiden Krankheiten.

 

Erschienen: März 2012

Inhaltsverzeichnis:

- Aufbau und Funktion eines normalen Auges

- Der grüne Star - das Glaukom

     Bezeichnung

     Anamnese

     Definition

     Untersuchungen: Sehschärfe / Gesichtsfeld / Strukturanalysen ...

- Arten des Glaukoms

     Angeborenes Glaukom

     Primäres Offenwinkelglaukom

     Sekundäre Winkelblockerkrankungen

- Behandlung des Glaukoms

     Konservative Therapie

     Lasertherapie

     Operative Therapie

- Verständnis, Mitarbeit und Therapietreue

- Medikamente, die den Augendruck beeinflussen können

- Der graue Star - die Katarakt

 

Univ.-Prof. Dr. med. Christoph Faschinger ist stellvertretender Vorstand der  Universitätsklinik für Augenheilkunde in Graz sowie Gründer des Vereins "Sehen ohne Grenzen".

Univ.-Prof. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Biochemiker an der Universitätsklinik für Augenheilkunde in Graz. Er ist Sicca-Forschungspreisträger des Berufsverbands Deutscher Augenärzte.

by indesign und landwirt.com