Wolfgang A. Schuhmayer, Karl Zwiauer

Kindern helfen mit neuen Hausmitteln

Traditionelle europäische Medizin wiederentdeckt

Natürliche und pflanzliche Therapien haben aus vielerlei Gründen einen besonderen Stellenwert in der Kinderheilkunde. Dennoch erfordern auch sie eine fachkundige Anwendung, denn nur das, was keine Wirkung hat, hat auch keine Nebenwirkung. Das wird in der allgemeinen Naturmedizineuphorie gerne übersehen.


Dieser Praxisratgeber konzentriert sich auf wichtige, wissenschaftlich fundierte Maßnahmen. Ein eigener Abschnitt erklärt die Handhabung tradierter Heilmittel und Methoden. Unsere Kinder profitieren in besonderem Ausmaß von dieser „alten“ Naturmedizin, und viele Probleme können gelöst werden, ehe man herkömmliche Medikamente zu Hilfe nehmen muss.

 

 

Buch erschienen: Juli 2019

 

- Inhaltsverzeichnis

- Leseprobe

 

 

Dr. med. Wolfgang A. Schuhmayer gründete und leitet seit 2011 das Institut für medizinorientierte tierassistierte Therapie (www.imtat.at). Er war im Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Phytotherapie und ist Mitglied der „Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin“ (GAMED). Weitere berufliche Stationen waren Krankenpflege, Allgemeinmedizin, Pharmaindustrie sowie Kommunikationsberatung zu Gesundheitsthemen.


Univ.-Prof. Dr. med. Karl Zwiauer ist Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am Landesklinikum St. Pölten sowie Mitglied der Nationalen Ernährungskommission, Leiter der Task Force „Kleinkinder, Stillende und Schwangere“ des Bundesministeriums für Gesundheit, Mitglied des Nationalen Impfgremiums und Vorsitzender der Ernährungskommission der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde.

by indesign und landwirt.com