Stefan Sacu, Christoph Faschinger, Otto Schmut

Makulaerkrankungen



Makulaerkrankungen betreffen den „Punkt des schärfsten Sehens“, die Makula lutea. Nach und nach verschlechtert sich die Sehfähigkeit im zentralen Gesichtsfeld. Die häufigste Form ist die altersbedingte Makuladegeneration (AMD), die im höheren Alter bis zu 30 % der Menschen betrifft.


Dieser Ratgeber stellt alle gängigen Formen der Makula-Erkrankungen vor, zeigt ihre Entstehung und sensibilisiert für die Symptome, denn ein rechtzeitiges Erkennen kann das Sehvermögen retten.
Zudem werden alle therapeutischen Möglichkeiten detailliert erörtert. Solange noch zumindest minimale Grundfunktionen der Gefäße vorhanden sind, besteht immer eine Chance auf ein verbessertes Sehen.

 

 

Buch erscheint:  Mai 2019

 

 

 

Ass.-Prof. Dr. med. Stefan Sacu ist niedergelassener Facharzt für Augenheilkunde, zudem Leiter der Ambulanz für Diagnostik und Therapie von Makulaerkrankungen an der Medizinischen Universität Wien und Leiter der Forschungsgruppe „Vienna Makula Study Group“.


Univ.-Prof. Dr. med. Christoph Faschinger ist Facharzt der Augenheilkunde und Optometrie sowie stellvertretender Vorstand der Universitäts-Augenklinik der Medizinischen Universität Graz.


Univ.-Prof. Mag. phil. Otto Schmut forschte bis zu seiner Emeritierung als Biochemiker in den Laboratorien der Universitäts-Augenklinik der Medizinischen Universität Graz.
 

by indesign und landwirt.com