** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Trockenes Auge

Trockenes Auge

Alles zum Sicca-Syndrom

Andreas Wedrich, Otto Schmut , Dieter F .Rabensteiner

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage, 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-090-1

Wenn das mensch­liche Auge durch eine redu­zierte Trä­nen­menge oder eine ver­än­derte Zusam­men­fas­sung der Trä­nen­flüs­sig­keit nicht mehr aus­rei­chend befeuchtet wird, kommt es zu einem Krank­heits­bild, das umgangs­sprach­lich als „Tro­ckenes Auge”, medi­zi­nisch als „Sicca-Syn­drom” bezeichnet wird.
Zahl­reiche Fak­toren führen dazu, dass Pati­enten, die heute eine Augen­arzt­praxis auf­su­chen, unter Brennen, Jucken, Fremd­kör­per­ge­fühl im Auge oder gerö­teten Augen leiden.
Dieses Buch bietet einen Über­blick zum aktu­ellen Stand der For­schung zum Tro­ckenen Auge sowie zu den der­zeit zur Ver­fü­gung ste­henden Behandlungsmöglichkeiten.

 14,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp
Umfang

184 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

406 Gramm

GTIN

9783990520901

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wed­rich ist Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heits­leiter der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.
Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Bio­che­miker in den Labo­ra­to­rien der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.
Dr. med. Dieter F. Raben­steiner ist Assis­tenz­arzt an der Augen­klinik der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Aktu­elle Verlagsvorschau
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Trockenes Auge

Trockenes Auge

Alles zum Sicca-Syndrom

Andreas Wedrich, Otto Schmut , Dieter F .Rabensteiner

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage, 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-090-1

 14,90 inkl. USt.

Wenn das mensch­liche Auge durch eine redu­zierte Trä­nen­menge oder eine ver­än­derte Zusam­men­fas­sung der Trä­nen­flüs­sig­keit nicht mehr aus­rei­chend befeuchtet wird, kommt es zu einem Krank­heits­bild, das umgangs­sprach­lich als „Tro­ckenes Auge”, medi­zi­nisch als „Sicca-Syn­drom” bezeichnet wird.
Zahl­reiche Fak­toren führen dazu, dass Pati­enten, die heute eine Augen­arzt­praxis auf­su­chen, unter Brennen, Jucken, Fremd­kör­per­ge­fühl im Auge oder gerö­teten Augen leiden.
Dieses Buch bietet einen Über­blick zum aktu­ellen Stand der For­schung zum Tro­ckenen Auge sowie zu den der­zeit zur Ver­fü­gung ste­henden Behandlungsmöglichkeiten.

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp
Umfang

184 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

406 Gramm

GTIN

9783990520901

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wed­rich ist Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heits­leiter der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.
Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Bio­che­miker in den Labo­ra­to­rien der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.
Dr. med. Dieter F. Raben­steiner ist Assis­tenz­arzt an der Augen­klinik der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Aktu­elle Verlagsvorschau
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Trockenes Auge

Trockenes Auge

Alles zum Sicca-Syndrom

Andreas Wedrich, Otto Schmut , Dieter F .Rabensteiner

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage, 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-090-1

 14,90 inkl. USt.

Wenn das mensch­liche Auge durch eine redu­zierte Trä­nen­menge oder eine ver­än­derte Zusam­men­fas­sung der Trä­nen­flüs­sig­keit nicht mehr aus­rei­chend befeuchtet wird, kommt es zu einem Krank­heits­bild, das umgangs­sprach­lich als „Tro­ckenes Auge”, medi­zi­nisch als „Sicca-Syn­drom” bezeichnet wird.
Zahl­reiche Fak­toren führen dazu, dass Pati­enten, die heute eine Augen­arzt­praxis auf­su­chen, unter Brennen, Jucken, Fremd­kör­per­ge­fühl im Auge oder gerö­teten Augen leiden.
Dieses Buch bietet einen Über­blick zum aktu­ellen Stand der For­schung zum Tro­ckenen Auge sowie zu den der­zeit zur Ver­fü­gung ste­henden Behandlungsmöglichkeiten.

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp
Umfang

184 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

406 Gramm

GTIN

9783990520901

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wed­rich ist Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heits­leiter der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.
Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Bio­che­miker in den Labo­ra­to­rien der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.
Dr. med. Dieter F. Raben­steiner ist Assis­tenz­arzt an der Augen­klinik der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Graz.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Aktu­elle Verlagsvorschau
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm