VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Trockenes Auge

Trockenes Auge

Alles zum Sicca-Syndrom

Andreas Wedrich, Otto Schmut , Dieter F .Rabensteiner

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage, 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-090-1

Wenn das mensch­liche Auge durch eine redu­zierte Trä­nen­menge oder eine ver­än­derte Zusam­men­fas­sung der Trä­nen­flüs­sig­keit nicht mehr aus­rei­chend befeuchtet wird, kommt es zu einem Krank­heits­bild, das umgangs­sprach­lich als „Tro­ckenes Auge”, medi­zi­nisch als „Sicca-Syn­drom” bezeichnet wird.
Zahl­reiche Fak­toren führen dazu, dass Pati­enten, die heute eine Augen­arzt­praxis auf­su­chen, unter Brennen, Jucken, Fremd­kör­per­ge­fühl im Auge oder gerö­teten Augen leiden.
Dieses Buch bietet einen Über­blick zum aktu­ellen Stand der For­schung zum Tro­ckenen Auge sowie zu den der­zeit zur Ver­fü­gung ste­henden Behandlungsmöglichkeiten.

 17,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp

Buch

Umfang

184 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

406 Gramm

EAN

9783990520901

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wedrich ist Organisationseinheitsleiter der Universitäts-Augenklinik an der Medizinischen Universität Graz.
Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Biochemiker in den Laboratorien der Universitäts-Augenklinik an der Medizinischen Universität Graz.
Dr. med. Dieter F. Rabensteiner ist Assistenzarzt an der Augenklinik der Medizinischen Universität Graz.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Trockenes Auge

Trockenes Auge

Alles zum Sicca-Syndrom

Andreas Wedrich, Otto Schmut , Dieter F .Rabensteiner

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage, 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-090-1

 17,90 inkl. USt.

Wenn das mensch­liche Auge durch eine redu­zierte Trä­nen­menge oder eine ver­än­derte Zusam­men­fas­sung der Trä­nen­flüs­sig­keit nicht mehr aus­rei­chend befeuchtet wird, kommt es zu einem Krank­heits­bild, das umgangs­sprach­lich als „Tro­ckenes Auge”, medi­zi­nisch als „Sicca-Syn­drom” bezeichnet wird.
Zahl­reiche Fak­toren führen dazu, dass Pati­enten, die heute eine Augen­arzt­praxis auf­su­chen, unter Brennen, Jucken, Fremd­kör­per­ge­fühl im Auge oder gerö­teten Augen leiden.
Dieses Buch bietet einen Über­blick zum aktu­ellen Stand der For­schung zum Tro­ckenen Auge sowie zu den der­zeit zur Ver­fü­gung ste­henden Behandlungsmöglichkeiten.

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp

Buch

Umfang

184 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

406 Gramm

EAN

9783990520901

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wedrich ist Organisationseinheitsleiter der Universitäts-Augenklinik an der Medizinischen Universität Graz.
Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Biochemiker in den Laboratorien der Universitäts-Augenklinik an der Medizinischen Universität Graz.
Dr. med. Dieter F. Rabensteiner ist Assistenzarzt an der Augenklinik der Medizinischen Universität Graz.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

Das könnte dir auch gefallen …

Newsletter Anmeldung

VdÄ Verlagsprogramm

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Trockenes Auge

Trockenes Auge

Alles zum Sicca-Syndrom

Andreas Wedrich, Otto Schmut , Dieter F .Rabensteiner

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage, 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-090-1

 17,90 inkl. USt.

Wenn das mensch­liche Auge durch eine redu­zierte Trä­nen­menge oder eine ver­än­derte Zusam­men­fas­sung der Trä­nen­flüs­sig­keit nicht mehr aus­rei­chend befeuchtet wird, kommt es zu einem Krank­heits­bild, das umgangs­sprach­lich als „Tro­ckenes Auge”, medi­zi­nisch als „Sicca-Syn­drom” bezeichnet wird.
Zahl­reiche Fak­toren führen dazu, dass Pati­enten, die heute eine Augen­arzt­praxis auf­su­chen, unter Brennen, Jucken, Fremd­kör­per­ge­fühl im Auge oder gerö­teten Augen leiden.
Dieses Buch bietet einen Über­blick zum aktu­ellen Stand der For­schung zum Tro­ckenen Auge sowie zu den der­zeit zur Ver­fü­gung ste­henden Behandlungsmöglichkeiten.

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp

Buch

Umfang

184 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

2., erweiterte und überarbeitete Nachauflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

406 Gramm

EAN

9783990520901

Univ.-Prof. Dr. med. Andreas Wedrich ist Organisationseinheitsleiter der Universitäts-Augenklinik an der Medizinischen Universität Graz.
Univ.-Prof. Mag. Dr. phil. Otto Schmut forscht als Biochemiker in den Laboratorien der Universitäts-Augenklinik an der Medizinischen Universität Graz.
Dr. med. Dieter F. Rabensteiner ist Assistenzarzt an der Augenklinik der Medizinischen Universität Graz.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

Das könnte dir auch gefallen …

VdÄ Verlagsprogramm

Newsletter Anmeldung