VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Ernährung

Ernährung

Worauf es wirklich ankommt

Harald Stossier, Georg Stossier,

2. Auflage, ca. 128 Seiten, ISBN: 978-3-99052-252-3
Noch nicht lieferbar | Erscheinungstermin: 01.09.2022

Ernäh­rung geht uns alle an. Lebens­lang essen wir mehr­mals täg­lich. Man möchte meinen, dass wir alle Experten in Ernäh­rung sind und trotzdem wird es schwierig, einen roten Faden in der gesunden Ernäh­rung zu finden. Viele Experten emp­fehlen völlig unter­schied­liche Maß­nahmen; ständig kommen neue Diäten und Weis­heiten hinzu, die sich teil­weise wider­spre­chen. Das schafft große Ver­un­si­che­rung. Einig­keit besteht ledig­lich darin, dass wir uns durch unsere Ernäh­rung gesund erhalten oder in Krank­heiten manö­vrieren können.

Dieser Rat­geber bietet ver­läss­liche Ant­worten und führt durch den Dschungel der Ernäh­rungs­emp­feh­lungen, indem er einzig auf die wich­tigen Grund­lagen abzielt, um so die jeweils indi­vi­du­elle gesunde Ernäh­rungs­form finden zu können – gemäß den eigenen Vor­lieben, dem Geschmack und sozialen Umfeld.

Sie erfahren in diesem Buch u. a., warum „sauer“ krank und Fett nicht auto­ma­tisch dick macht, wieso die Ernäh­rungs­py­ra­mide aus unserer Schul­zeit nicht mehr gilt und wes­halb Cho­le­sterin auch ein „Stress­mo­lekül“ ist, das nicht immer sofort mit cho­le­ste­rin­sen­kenden Medi­ka­menten bekämpft werden muss.

Zusätzliche Information

Kategorie

,

Themen

, , ,

AutorInnen

,

Erscheinungsjahr

Auflage

2. Auflage

Umfang

128 Seiten

Einband

Softcover

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522523

Der All­ge­mein­me­di­ziner Prof. Dr. med. Harald Stos­sier war viele Jahre ärzt­li­cher Leiter des Gesund­heits­zen­trums VIVA­MAYR in Maria Wörth am Wör­thersee (Kärnten). Im Mit­tel­punkt seiner medi­zi­ni­schen Tätig­keit stehen Stra­te­gien zur Gesund­erhal­tung und die Behand­lung zivi­li­sa­to­ri­scher Erkran­kungen, für die er vor allem die Erkennt­nisse der Modernen Mayr-Medizin sowie die Funk­tio­nelle Myo­dia­gnostik und die Ortho­mo­le­ku­lare Medizin heranzieht.
Dr. med. Georg Stos­sier ist als All­ge­mein­me­di­ziner eben­falls von der Modernen Mayr-Medizin über­zeugt. Er absol­vierte ver­schie­dene kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Zusatz­aus­bil­dungen und befasst sich vor allem mit ernäh­rungs­me­di­zi­ni­schen Fragen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Ernährung

Ernährung

Worauf es wirklich ankommt

Harald Stossier, Georg Stossier,

2. Auflage, ca. 128 Seiten, ISBN: 978-3-99052-252-3
Noch nicht lieferbar | Erscheinungstermin: 01.09.2022

 17,90 inkl. USt.

Derzeit nicht lagernd

Ernäh­rung geht uns alle an. Lebens­lang essen wir mehr­mals täg­lich. Man möchte meinen, dass wir alle Experten in Ernäh­rung sind und trotzdem wird es schwierig, einen roten Faden in der gesunden Ernäh­rung zu finden. Viele Experten emp­fehlen völlig unter­schied­liche Maß­nahmen; ständig kommen neue Diäten und Weis­heiten hinzu, die sich teil­weise wider­spre­chen. Das schafft große Ver­un­si­che­rung. Einig­keit besteht ledig­lich darin, dass wir uns durch unsere Ernäh­rung gesund erhalten oder in Krank­heiten manö­vrieren können.

Dieser Rat­geber bietet ver­läss­liche Ant­worten und führt durch den Dschungel der Ernäh­rungs­emp­feh­lungen, indem er einzig auf die wich­tigen Grund­lagen abzielt, um so die jeweils indi­vi­du­elle gesunde Ernäh­rungs­form finden zu können – gemäß den eigenen Vor­lieben, dem Geschmack und sozialen Umfeld.

Sie erfahren in diesem Buch u. a., warum „sauer“ krank und Fett nicht auto­ma­tisch dick macht, wieso die Ernäh­rungs­py­ra­mide aus unserer Schul­zeit nicht mehr gilt und wes­halb Cho­le­sterin auch ein „Stress­mo­lekül“ ist, das nicht immer sofort mit cho­le­ste­rin­sen­kenden Medi­ka­menten bekämpft werden muss.

Zusätzliche Information

Kategorie

,

Themen

, , ,

AutorInnen

,

Erscheinungsjahr

Auflage

2. Auflage

Umfang

128 Seiten

Einband

Softcover

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522523

Der All­ge­mein­me­di­ziner Prof. Dr. med. Harald Stos­sier war viele Jahre ärzt­li­cher Leiter des Gesund­heits­zen­trums VIVA­MAYR in Maria Wörth am Wör­thersee (Kärnten). Im Mit­tel­punkt seiner medi­zi­ni­schen Tätig­keit stehen Stra­te­gien zur Gesund­erhal­tung und die Behand­lung zivi­li­sa­to­ri­scher Erkran­kungen, für die er vor allem die Erkennt­nisse der Modernen Mayr-Medizin sowie die Funk­tio­nelle Myo­dia­gnostik und die Ortho­mo­le­ku­lare Medizin heranzieht.
Dr. med. Georg Stos­sier ist als All­ge­mein­me­di­ziner eben­falls von der Modernen Mayr-Medizin über­zeugt. Er absol­vierte ver­schie­dene kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Zusatz­aus­bil­dungen und befasst sich vor allem mit ernäh­rungs­me­di­zi­ni­schen Fragen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Ernährung

Ernährung

Worauf es wirklich ankommt

Harald Stossier, Georg Stossier,

2. Auflage, ca. 128 Seiten, ISBN: 978-3-99052-252-3
Noch nicht lieferbar | Erscheinungstermin: 01.09.2022

 17,90 inkl. USt.

Derzeit nicht lagernd

Ernäh­rung geht uns alle an. Lebens­lang essen wir mehr­mals täg­lich. Man möchte meinen, dass wir alle Experten in Ernäh­rung sind und trotzdem wird es schwierig, einen roten Faden in der gesunden Ernäh­rung zu finden. Viele Experten emp­fehlen völlig unter­schied­liche Maß­nahmen; ständig kommen neue Diäten und Weis­heiten hinzu, die sich teil­weise wider­spre­chen. Das schafft große Ver­un­si­che­rung. Einig­keit besteht ledig­lich darin, dass wir uns durch unsere Ernäh­rung gesund erhalten oder in Krank­heiten manö­vrieren können.

Dieser Rat­geber bietet ver­läss­liche Ant­worten und führt durch den Dschungel der Ernäh­rungs­emp­feh­lungen, indem er einzig auf die wich­tigen Grund­lagen abzielt, um so die jeweils indi­vi­du­elle gesunde Ernäh­rungs­form finden zu können – gemäß den eigenen Vor­lieben, dem Geschmack und sozialen Umfeld.

Sie erfahren in diesem Buch u. a., warum „sauer“ krank und Fett nicht auto­ma­tisch dick macht, wieso die Ernäh­rungs­py­ra­mide aus unserer Schul­zeit nicht mehr gilt und wes­halb Cho­le­sterin auch ein „Stress­mo­lekül“ ist, das nicht immer sofort mit cho­le­ste­rin­sen­kenden Medi­ka­menten bekämpft werden muss.

Zusätzliche Information

Kategorie

,

Themen

, , ,

AutorInnen

,

Erscheinungsjahr

Auflage

2. Auflage

Umfang

128 Seiten

Einband

Softcover

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522523

Der All­ge­mein­me­di­ziner Prof. Dr. med. Harald Stos­sier war viele Jahre ärzt­li­cher Leiter des Gesund­heits­zen­trums VIVA­MAYR in Maria Wörth am Wör­thersee (Kärnten). Im Mit­tel­punkt seiner medi­zi­ni­schen Tätig­keit stehen Stra­te­gien zur Gesund­erhal­tung und die Behand­lung zivi­li­sa­to­ri­scher Erkran­kungen, für die er vor allem die Erkennt­nisse der Modernen Mayr-Medizin sowie die Funk­tio­nelle Myo­dia­gnostik und die Ortho­mo­le­ku­lare Medizin heranzieht.
Dr. med. Georg Stos­sier ist als All­ge­mein­me­di­ziner eben­falls von der Modernen Mayr-Medizin über­zeugt. Er absol­vierte ver­schie­dene kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Zusatz­aus­bil­dungen und befasst sich vor allem mit ernäh­rungs­me­di­zi­ni­schen Fragen.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm