VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Einsatz Leben

Einsatz Leben

Gedanken eines Retters

Thorsten Münch

1. Auflage, 112 Seiten, ISBN: 978-3-99052-238-7

Der Arbeits­alltag eines Ret­tungs­sa­ni­tä­ters ist oft phy­sisch wie psy­chisch extrem belas­tend, mit­unter kommt es aber auch zu zutiefst mensch­li­chen und berüh­renden Begegnungen.

Aus­ge­wählte Tat­sa­chen­be­richte in diesem Buch lie­fern eine bunte Mischung von Geschichten, die zum Nach­denken über Leben und Tod anregen, mit­unter aber auch erstaunen und zum Schmun­zeln animieren. 

» wei­ter­lesen…

Wer so oft mit Situa­tionen zwi­schen Leben und Tod kon­fron­tiert wird wie Ret­tungs­sa­ni­täter, hat etwas zu erzählen. Dabei geht es nicht nur um das Geschehen selbst, son­dern auch darum, was es mit den Men­schen macht, die im Not­fall um das Leben von anderen kämpfen und dieses Ringen nicht immer gewinnen. Wel­chen Wert hat ein Leben, das nur noch aus Siechtum besteht? Warum muss ein Kind den Unfalltod erleiden und wäre es zu retten gewesen, wenn man als Ret­tungs­sa­ni­täter in bestimmten Momenten anders reagiert hätte?

Die Erin­ne­rungen eines in Bayern tätigen und erfah­renen Ret­ters beim Roten Kreuz bieten viel Stoff zum Nach­denken. Über das Leben, uns Men­schen, aber auch über Krank­heit und ein wür­diges Sterben.

Dar­über hinaus bietet der Kon­takt mit Men­schen in Aus­nah­me­si­tua­tionen viel Stoff für Skur­riles, Unge­wöhn­li­ches und auch zutiefst Menschliches.
Da erwacht eine Tot­ge­glaubte plötz­lich zum Leben, zeigt eine Ver­wirrte, was sie vom Ein­satz der Sani­täter hält, indem sie sich unge­niert auf die Trage ent­leert, erlebt man, was wahre Liebe bis ins Alter bedeutet oder schlüpft als Retter unge­wollt einmal selbst in die Rolle eines Unfallopfers …

Aus dem Inhalt:

  • Reani­ma­tion im Altenheim
  • Fahrt mit einer alten Frau
  • Ver­kehrs­un­fall
  • Fei­er­abend
  • Atem­still­stand bei einem Kleinkind
  • Unter­zu­cke­rung eines Mädchens
  • Ein freier Tag
  • Kreis­lauf­kol­laps in der Sauna
  • Zwangs­ein­wei­sung
  • Sterben müssen I
  • Sterben müssen II
  • Die Leiche/​Feststellung des Todes
  • Auf der anderen Seite
  • Blau­licht, Mar­tins­horn und Rettungsgasse

» weniger

 19,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

,

Erscheinungsjahr

AutorInnen

Umfang

112 Seiten

Einband

Softcover

Auflage

1. Auflage

Format

21,0 x 14,5 cm

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522387

Thorsten Münch arbeitet seit 20 Jahren als Notfallsanitäter in Oberbayern, inzwischen auch unterrichtend als Praxisanleiter Rettungsdienst sowie als Einsatzleiter RD bei größeren Schadenslagen. Darüber hinaus engagiert er sich seit 35 Jahren ehrenamtlich bei der Wasserrettung, unter anderem als Motorbootführer.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Einsatz Leben

Einsatz Leben

Gedanken eines Retters

Thorsten Münch

1. Auflage, 112 Seiten, ISBN: 978-3-99052-238-7

 19,90 inkl. USt.

Der Arbeits­alltag eines Ret­tungs­sa­ni­tä­ters ist oft phy­sisch wie psy­chisch extrem belas­tend, mit­unter kommt es aber auch zu zutiefst mensch­li­chen und berüh­renden Begegnungen.

Aus­ge­wählte Tat­sa­chen­be­richte in diesem Buch lie­fern eine bunte Mischung von Geschichten, die zum Nach­denken über Leben und Tod anregen, mit­unter aber auch erstaunen und zum Schmun­zeln animieren. 

» wei­ter­lesen…

Wer so oft mit Situa­tionen zwi­schen Leben und Tod kon­fron­tiert wird wie Ret­tungs­sa­ni­täter, hat etwas zu erzählen. Dabei geht es nicht nur um das Geschehen selbst, son­dern auch darum, was es mit den Men­schen macht, die im Not­fall um das Leben von anderen kämpfen und dieses Ringen nicht immer gewinnen. Wel­chen Wert hat ein Leben, das nur noch aus Siechtum besteht? Warum muss ein Kind den Unfalltod erleiden und wäre es zu retten gewesen, wenn man als Ret­tungs­sa­ni­täter in bestimmten Momenten anders reagiert hätte?

Die Erin­ne­rungen eines in Bayern tätigen und erfah­renen Ret­ters beim Roten Kreuz bieten viel Stoff zum Nach­denken. Über das Leben, uns Men­schen, aber auch über Krank­heit und ein wür­diges Sterben.

Dar­über hinaus bietet der Kon­takt mit Men­schen in Aus­nah­me­si­tua­tionen viel Stoff für Skur­riles, Unge­wöhn­li­ches und auch zutiefst Menschliches.
Da erwacht eine Tot­ge­glaubte plötz­lich zum Leben, zeigt eine Ver­wirrte, was sie vom Ein­satz der Sani­täter hält, indem sie sich unge­niert auf die Trage ent­leert, erlebt man, was wahre Liebe bis ins Alter bedeutet oder schlüpft als Retter unge­wollt einmal selbst in die Rolle eines Unfallopfers …

Aus dem Inhalt:

  • Reani­ma­tion im Altenheim
  • Fahrt mit einer alten Frau
  • Ver­kehrs­un­fall
  • Fei­er­abend
  • Atem­still­stand bei einem Kleinkind
  • Unter­zu­cke­rung eines Mädchens
  • Ein freier Tag
  • Kreis­lauf­kol­laps in der Sauna
  • Zwangs­ein­wei­sung
  • Sterben müssen I
  • Sterben müssen II
  • Die Leiche/​Feststellung des Todes
  • Auf der anderen Seite
  • Blau­licht, Mar­tins­horn und Rettungsgasse

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

,

Erscheinungsjahr

AutorInnen

Umfang

112 Seiten

Einband

Softcover

Auflage

1. Auflage

Format

21,0 x 14,5 cm

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522387

Thorsten Münch arbeitet seit 20 Jahren als Notfallsanitäter in Oberbayern, inzwischen auch unterrichtend als Praxisanleiter Rettungsdienst sowie als Einsatzleiter RD bei größeren Schadenslagen. Darüber hinaus engagiert er sich seit 35 Jahren ehrenamtlich bei der Wasserrettung, unter anderem als Motorbootführer.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Einsatz Leben

Einsatz Leben

Gedanken eines Retters

Thorsten Münch

1. Auflage, 112 Seiten, ISBN: 978-3-99052-238-7

 19,90 inkl. USt.

Der Arbeits­alltag eines Ret­tungs­sa­ni­tä­ters ist oft phy­sisch wie psy­chisch extrem belas­tend, mit­unter kommt es aber auch zu zutiefst mensch­li­chen und berüh­renden Begegnungen.

Aus­ge­wählte Tat­sa­chen­be­richte in diesem Buch lie­fern eine bunte Mischung von Geschichten, die zum Nach­denken über Leben und Tod anregen, mit­unter aber auch erstaunen und zum Schmun­zeln animieren. 

» wei­ter­lesen…

Wer so oft mit Situa­tionen zwi­schen Leben und Tod kon­fron­tiert wird wie Ret­tungs­sa­ni­täter, hat etwas zu erzählen. Dabei geht es nicht nur um das Geschehen selbst, son­dern auch darum, was es mit den Men­schen macht, die im Not­fall um das Leben von anderen kämpfen und dieses Ringen nicht immer gewinnen. Wel­chen Wert hat ein Leben, das nur noch aus Siechtum besteht? Warum muss ein Kind den Unfalltod erleiden und wäre es zu retten gewesen, wenn man als Ret­tungs­sa­ni­täter in bestimmten Momenten anders reagiert hätte?

Die Erin­ne­rungen eines in Bayern tätigen und erfah­renen Ret­ters beim Roten Kreuz bieten viel Stoff zum Nach­denken. Über das Leben, uns Men­schen, aber auch über Krank­heit und ein wür­diges Sterben.

Dar­über hinaus bietet der Kon­takt mit Men­schen in Aus­nah­me­si­tua­tionen viel Stoff für Skur­riles, Unge­wöhn­li­ches und auch zutiefst Menschliches.
Da erwacht eine Tot­ge­glaubte plötz­lich zum Leben, zeigt eine Ver­wirrte, was sie vom Ein­satz der Sani­täter hält, indem sie sich unge­niert auf die Trage ent­leert, erlebt man, was wahre Liebe bis ins Alter bedeutet oder schlüpft als Retter unge­wollt einmal selbst in die Rolle eines Unfallopfers …

Aus dem Inhalt:

  • Reani­ma­tion im Altenheim
  • Fahrt mit einer alten Frau
  • Ver­kehrs­un­fall
  • Fei­er­abend
  • Atem­still­stand bei einem Kleinkind
  • Unter­zu­cke­rung eines Mädchens
  • Ein freier Tag
  • Kreis­lauf­kol­laps in der Sauna
  • Zwangs­ein­wei­sung
  • Sterben müssen I
  • Sterben müssen II
  • Die Leiche/​Feststellung des Todes
  • Auf der anderen Seite
  • Blau­licht, Mar­tins­horn und Rettungsgasse

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

,

Erscheinungsjahr

AutorInnen

Umfang

112 Seiten

Einband

Softcover

Auflage

1. Auflage

Format

21,0 x 14,5 cm

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522387

Thorsten Münch arbeitet seit 20 Jahren als Notfallsanitäter in Oberbayern, inzwischen auch unterrichtend als Praxisanleiter Rettungsdienst sowie als Einsatzleiter RD bei größeren Schadenslagen. Darüber hinaus engagiert er sich seit 35 Jahren ehrenamtlich bei der Wasserrettung, unter anderem als Motorbootführer.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

Newsletter Anmeldung