VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Einsatz Leben

Einsatz Leben

Gedanken eines Retters

Thorsten Münch

1. Auflage, 112 Seiten, ISBN: 978-3-99052-238-7

Der Arbeits­alltag eines Ret­tungs­sa­ni­tä­ters ist oft phy­sisch wie psy­chisch extrem belas­tend, mit­unter kommt es aber auch zu zutiefst mensch­li­chen und berüh­renden Begegnungen.

Aus­ge­wählte Tat­sa­chen­be­richte in diesem Buch lie­fern eine bunte Mischung von Geschichten, die zum Nach­denken über Leben und Tod anregen, mit­unter aber auch erstaunen und zum Schmun­zeln animieren. 

» wei­ter­lesen…

Wer so oft mit Situa­tionen zwi­schen Leben und Tod kon­fron­tiert wird wie Ret­tungs­sa­ni­täter, hat etwas zu erzählen. Dabei geht es nicht nur um das Geschehen selbst, son­dern auch darum, was es mit den Men­schen macht, die im Not­fall um das Leben von anderen kämpfen und dieses Ringen nicht immer gewinnen. Wel­chen Wert hat ein Leben, das nur noch aus Siechtum besteht? Warum muss ein Kind den Unfalltod erleiden und wäre es zu retten gewesen, wenn man als Ret­tungs­sa­ni­täter in bestimmten Momenten anders reagiert hätte?

Die Erin­ne­rungen eines in Bayern tätigen und erfah­renen Ret­ters beim Roten Kreuz bieten viel Stoff zum Nach­denken. Über das Leben, uns Men­schen, aber auch über Krank­heit und ein wür­diges Sterben.

Dar­über hinaus bietet der Kon­takt mit Men­schen in Aus­nah­me­si­tua­tionen viel Stoff für Skur­riles, Unge­wöhn­li­ches und auch zutiefst Menschliches.
Da erwacht eine Tot­ge­glaubte plötz­lich zum Leben, zeigt eine Ver­wirrte, was sie vom Ein­satz der Sani­täter hält, indem sie sich unge­niert auf die Trage ent­leert, erlebt man, was wahre Liebe bis ins Alter bedeutet oder schlüpft als Retter unge­wollt einmal selbst in die Rolle eines Unfallopfers …

Aus dem Inhalt:

  • Reani­ma­tion im Altenheim
  • Fahrt mit einer alten Frau
  • Ver­kehrs­un­fall
  • Fei­er­abend
  • Atem­still­stand bei einem Kleinkind
  • Unter­zu­cke­rung eines Mädchens
  • Ein freier Tag
  • Kreis­lauf­kol­laps in der Sauna
  • Zwangs­ein­wei­sung
  • Sterben müssen I
  • Sterben müssen II
  • Die Leiche/​Feststellung des Todes
  • Auf der anderen Seite
  • Blau­licht, Mar­tins­horn und Rettungsgasse

» weniger

 19,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Information

Kategorie

,

Themen

,

AutorInnen

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Umfang

112 Seiten

Einband

Softcover

Format

21 x 14,5 cm

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522387

Thorsten Münch arbeitet seit 20 Jahren als Not­fall­sa­ni­täter in Ober­bayern, inzwi­schen auch unter­rich­tend als Pra­xis­an­leiter Ret­tungs­dienst sowie als Ein­satz­leiter RD bei grö­ßeren Scha­dens­lagen. Dar­über hinaus enga­giert er sich seit 35 Jahren ehren­amt­lich bei der Was­ser­ret­tung, unter anderem als Motorbootführer.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Einsatz Leben

Einsatz Leben

Gedanken eines Retters

Thorsten Münch

1. Auflage, 112 Seiten, ISBN: 978-3-99052-238-7

 19,90 inkl. USt.

Der Arbeits­alltag eines Ret­tungs­sa­ni­tä­ters ist oft phy­sisch wie psy­chisch extrem belas­tend, mit­unter kommt es aber auch zu zutiefst mensch­li­chen und berüh­renden Begegnungen.

Aus­ge­wählte Tat­sa­chen­be­richte in diesem Buch lie­fern eine bunte Mischung von Geschichten, die zum Nach­denken über Leben und Tod anregen, mit­unter aber auch erstaunen und zum Schmun­zeln animieren. 

» wei­ter­lesen…

Wer so oft mit Situa­tionen zwi­schen Leben und Tod kon­fron­tiert wird wie Ret­tungs­sa­ni­täter, hat etwas zu erzählen. Dabei geht es nicht nur um das Geschehen selbst, son­dern auch darum, was es mit den Men­schen macht, die im Not­fall um das Leben von anderen kämpfen und dieses Ringen nicht immer gewinnen. Wel­chen Wert hat ein Leben, das nur noch aus Siechtum besteht? Warum muss ein Kind den Unfalltod erleiden und wäre es zu retten gewesen, wenn man als Ret­tungs­sa­ni­täter in bestimmten Momenten anders reagiert hätte?

Die Erin­ne­rungen eines in Bayern tätigen und erfah­renen Ret­ters beim Roten Kreuz bieten viel Stoff zum Nach­denken. Über das Leben, uns Men­schen, aber auch über Krank­heit und ein wür­diges Sterben.

Dar­über hinaus bietet der Kon­takt mit Men­schen in Aus­nah­me­si­tua­tionen viel Stoff für Skur­riles, Unge­wöhn­li­ches und auch zutiefst Menschliches.
Da erwacht eine Tot­ge­glaubte plötz­lich zum Leben, zeigt eine Ver­wirrte, was sie vom Ein­satz der Sani­täter hält, indem sie sich unge­niert auf die Trage ent­leert, erlebt man, was wahre Liebe bis ins Alter bedeutet oder schlüpft als Retter unge­wollt einmal selbst in die Rolle eines Unfallopfers …

Aus dem Inhalt:

  • Reani­ma­tion im Altenheim
  • Fahrt mit einer alten Frau
  • Ver­kehrs­un­fall
  • Fei­er­abend
  • Atem­still­stand bei einem Kleinkind
  • Unter­zu­cke­rung eines Mädchens
  • Ein freier Tag
  • Kreis­lauf­kol­laps in der Sauna
  • Zwangs­ein­wei­sung
  • Sterben müssen I
  • Sterben müssen II
  • Die Leiche/​Feststellung des Todes
  • Auf der anderen Seite
  • Blau­licht, Mar­tins­horn und Rettungsgasse

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

,

Themen

,

AutorInnen

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Umfang

112 Seiten

Einband

Softcover

Format

21 x 14,5 cm

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522387

Thorsten Münch arbeitet seit 20 Jahren als Not­fall­sa­ni­täter in Ober­bayern, inzwi­schen auch unter­rich­tend als Pra­xis­an­leiter Ret­tungs­dienst sowie als Ein­satz­leiter RD bei grö­ßeren Scha­dens­lagen. Dar­über hinaus enga­giert er sich seit 35 Jahren ehren­amt­lich bei der Was­ser­ret­tung, unter anderem als Motorbootführer.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » GesundheitPLUS » Einsatz Leben

Einsatz Leben

Gedanken eines Retters

Thorsten Münch

1. Auflage, 112 Seiten, ISBN: 978-3-99052-238-7

 19,90 inkl. USt.

Der Arbeits­alltag eines Ret­tungs­sa­ni­tä­ters ist oft phy­sisch wie psy­chisch extrem belas­tend, mit­unter kommt es aber auch zu zutiefst mensch­li­chen und berüh­renden Begegnungen.

Aus­ge­wählte Tat­sa­chen­be­richte in diesem Buch lie­fern eine bunte Mischung von Geschichten, die zum Nach­denken über Leben und Tod anregen, mit­unter aber auch erstaunen und zum Schmun­zeln animieren. 

» wei­ter­lesen…

Wer so oft mit Situa­tionen zwi­schen Leben und Tod kon­fron­tiert wird wie Ret­tungs­sa­ni­täter, hat etwas zu erzählen. Dabei geht es nicht nur um das Geschehen selbst, son­dern auch darum, was es mit den Men­schen macht, die im Not­fall um das Leben von anderen kämpfen und dieses Ringen nicht immer gewinnen. Wel­chen Wert hat ein Leben, das nur noch aus Siechtum besteht? Warum muss ein Kind den Unfalltod erleiden und wäre es zu retten gewesen, wenn man als Ret­tungs­sa­ni­täter in bestimmten Momenten anders reagiert hätte?

Die Erin­ne­rungen eines in Bayern tätigen und erfah­renen Ret­ters beim Roten Kreuz bieten viel Stoff zum Nach­denken. Über das Leben, uns Men­schen, aber auch über Krank­heit und ein wür­diges Sterben.

Dar­über hinaus bietet der Kon­takt mit Men­schen in Aus­nah­me­si­tua­tionen viel Stoff für Skur­riles, Unge­wöhn­li­ches und auch zutiefst Menschliches.
Da erwacht eine Tot­ge­glaubte plötz­lich zum Leben, zeigt eine Ver­wirrte, was sie vom Ein­satz der Sani­täter hält, indem sie sich unge­niert auf die Trage ent­leert, erlebt man, was wahre Liebe bis ins Alter bedeutet oder schlüpft als Retter unge­wollt einmal selbst in die Rolle eines Unfallopfers …

Aus dem Inhalt:

  • Reani­ma­tion im Altenheim
  • Fahrt mit einer alten Frau
  • Ver­kehrs­un­fall
  • Fei­er­abend
  • Atem­still­stand bei einem Kleinkind
  • Unter­zu­cke­rung eines Mädchens
  • Ein freier Tag
  • Kreis­lauf­kol­laps in der Sauna
  • Zwangs­ein­wei­sung
  • Sterben müssen I
  • Sterben müssen II
  • Die Leiche/​Feststellung des Todes
  • Auf der anderen Seite
  • Blau­licht, Mar­tins­horn und Rettungsgasse

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

,

Themen

,

AutorInnen

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Umfang

112 Seiten

Einband

Softcover

Format

21 x 14,5 cm

Produkttyp

Buch

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522387

Thorsten Münch arbeitet seit 20 Jahren als Not­fall­sa­ni­täter in Ober­bayern, inzwi­schen auch unter­rich­tend als Pra­xis­an­leiter Ret­tungs­dienst sowie als Ein­satz­leiter RD bei grö­ßeren Scha­dens­lagen. Dar­über hinaus enga­giert er sich seit 35 Jahren ehren­amt­lich bei der Was­ser­ret­tung, unter anderem als Motorbootführer.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm