** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse** axa labelAutoren** axa labelPresse

Ghee

Das Gold der Ayurveda-Medizin

Sebastian Mathew, Eva Kettler, Otto Schmut

3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-140-3

Ghee (aus­ge­spro­chen „Gi”) ist eine aus Butter spe­ziell auf­be­rei­tete fettig-ölige Sub­stanz, die seit über 2.000 Jahren in Indien, Paki­stan, Süd­ost­asien sowie im ara­bi­schen Raum als ein­fa­ches und sehr wirk­sames Heil­mittel mil­lio­nen­fach und erfolg­reich ein­ge­setzt wird. Dieses Buch bietet einen Über­blick zu den viel­fäl­tigen Anwen­dungs­be­rei­chen und zeigt, wie man Ghee leicht selbst her­stellen und bei vielen Befind­lich­keits­stö­rungen sowie häu­figen Erkran­kungen wie z.B. Husten, Fieber, Schnitt­ver­let­zungen usw. ein­setzen kann. Ein Klas­siker der asia­ti­schen Medizin wird damit in leicht nach­voll­zieh­baren und doch wis­sen­schaft­lich fun­dierten Texten für die west­liche Welt erst­mals zugäng­lich gemacht. Das Buch ent­hält außerdem zahl­reiche Kochrezepte.

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp
Umfang

160 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

356 Gramm

GTIN

9783990521403

Dr. med. Sebas­tian Mathew wurde in Kerala in Süd­in­dien geboren und absol­vierte seine Fach­arzt­aus­bil­dung für Chir­urgie in Indien und Öster­reich. Er ist Ayur­veda-Lehr­gangs­leiter der Ärz­teaus­bil­dung an der Ganz­heits­me­di­zi­ni­schen Aka­demie (GAMED) in Wien sowie wis­sen­schaft­li­cher Beirat der euro­päi­schen Aka­demie für Ayur­veda in Deutschland.
Dr. med. Eva Kettler ist All­ge­mein­me­di­zi­nerin am LKH Graz Süd-West. Neben ihrer schul­me­di­zi­ni­schen Aus­bil­dung befasste sie sich mit kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Heil­me­thoden wie Aku­punktur und Ayurveda.
Univ.-Prof. Mag. Dr. Otto Schmut war bis zu seiner Eme­ri­tie­rung als Bio­che­miker in den Labo­ra­to­rien der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik Graz tätig. Er ist Träger des For­schungs­preises des Berufs­ver­bands Deut­scher Augenärzte.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Aktu­elle Verlagsvorschau
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

Ghee

Das Gold der Ayurveda-Medizin

Sebastian Mathew, Eva Kettler, Otto Schmut

3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-140-3

 14,90 inkl. USt.

Ghee (aus­ge­spro­chen „Gi”) ist eine aus Butter spe­ziell auf­be­rei­tete fettig-ölige Sub­stanz, die seit über 2.000 Jahren in Indien, Paki­stan, Süd­ost­asien sowie im ara­bi­schen Raum als ein­fa­ches und sehr wirk­sames Heil­mittel mil­lio­nen­fach und erfolg­reich ein­ge­setzt wird. Dieses Buch bietet einen Über­blick zu den viel­fäl­tigen Anwen­dungs­be­rei­chen und zeigt, wie man Ghee leicht selbst her­stellen und bei vielen Befind­lich­keits­stö­rungen sowie häu­figen Erkran­kungen wie z.B. Husten, Fieber, Schnitt­ver­let­zungen usw. ein­setzen kann. Ein Klas­siker der asia­ti­schen Medizin wird damit in leicht nach­voll­zieh­baren und doch wis­sen­schaft­lich fun­dierten Texten für die west­liche Welt erst­mals zugäng­lich gemacht. Das Buch ent­hält außerdem zahl­reiche Kochrezepte.

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp
Umfang

160 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

356 Gramm

GTIN

9783990521403

Dr. med. Sebas­tian Mathew wurde in Kerala in Süd­in­dien geboren und absol­vierte seine Fach­arzt­aus­bil­dung für Chir­urgie in Indien und Öster­reich. Er ist Ayur­veda-Lehr­gangs­leiter der Ärz­teaus­bil­dung an der Ganz­heits­me­di­zi­ni­schen Aka­demie (GAMED) in Wien sowie wis­sen­schaft­li­cher Beirat der euro­päi­schen Aka­demie für Ayur­veda in Deutschland.
Dr. med. Eva Kettler ist All­ge­mein­me­di­zi­nerin am LKH Graz Süd-West. Neben ihrer schul­me­di­zi­ni­schen Aus­bil­dung befasste sie sich mit kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Heil­me­thoden wie Aku­punktur und Ayurveda.
Univ.-Prof. Mag. Dr. Otto Schmut war bis zu seiner Eme­ri­tie­rung als Bio­che­miker in den Labo­ra­to­rien der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik Graz tätig. Er ist Träger des For­schungs­preises des Berufs­ver­bands Deut­scher Augenärzte.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Aktu­elle Verlagsvorschau
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

Ghee

Das Gold der Ayurveda-Medizin

Sebastian Mathew, Eva Kettler, Otto Schmut

3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-140-3

 14,90 inkl. USt.

Ghee (aus­ge­spro­chen „Gi”) ist eine aus Butter spe­ziell auf­be­rei­tete fettig-ölige Sub­stanz, die seit über 2.000 Jahren in Indien, Paki­stan, Süd­ost­asien sowie im ara­bi­schen Raum als ein­fa­ches und sehr wirk­sames Heil­mittel mil­lio­nen­fach und erfolg­reich ein­ge­setzt wird. Dieses Buch bietet einen Über­blick zu den viel­fäl­tigen Anwen­dungs­be­rei­chen und zeigt, wie man Ghee leicht selbst her­stellen und bei vielen Befind­lich­keits­stö­rungen sowie häu­figen Erkran­kungen wie z.B. Husten, Fieber, Schnitt­ver­let­zungen usw. ein­setzen kann. Ein Klas­siker der asia­ti­schen Medizin wird damit in leicht nach­voll­zieh­baren und doch wis­sen­schaft­lich fun­dierten Texten für die west­liche Welt erst­mals zugäng­lich gemacht. Das Buch ent­hält außerdem zahl­reiche Kochrezepte.

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

, ,

Produkttyp
Umfang

160 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

3. aktualisierte und erweiterte Ausgabe

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

356 Gramm

GTIN

9783990521403

Dr. med. Sebas­tian Mathew wurde in Kerala in Süd­in­dien geboren und absol­vierte seine Fach­arzt­aus­bil­dung für Chir­urgie in Indien und Öster­reich. Er ist Ayur­veda-Lehr­gangs­leiter der Ärz­teaus­bil­dung an der Ganz­heits­me­di­zi­ni­schen Aka­demie (GAMED) in Wien sowie wis­sen­schaft­li­cher Beirat der euro­päi­schen Aka­demie für Ayur­veda in Deutschland.
Dr. med. Eva Kettler ist All­ge­mein­me­di­zi­nerin am LKH Graz Süd-West. Neben ihrer schul­me­di­zi­ni­schen Aus­bil­dung befasste sie sich mit kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Heil­me­thoden wie Aku­punktur und Ayurveda.
Univ.-Prof. Mag. Dr. Otto Schmut war bis zu seiner Eme­ri­tie­rung als Bio­che­miker in den Labo­ra­to­rien der Uni­ver­si­täts-Augen­klinik Graz tätig. Er ist Träger des For­schungs­preises des Berufs­ver­bands Deut­scher Augenärzte.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Aktu­elle Verlagsvorschau
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm