Klaus-Dieter Kieslinger, Wolfgang Bauer

Polyneuropathie

Wenn Nerven schmerzen

„Polyneuropathie - was ist das?“ werden Betroffene oft gefragt. Diffuse Schmerzen oder Gefühlsstörungen in den Füßen, Beinen, Fingern oder Armen treten auf, wenn Nervenverbindungen vom Rückenmark in die Peripherie beeinträchtigt sind. Taubheitsgefühle bis hin zu Lähmungserscheinungen der Muskulatur können die Folge sein und belasten die Betroffenen sehr.


Von medizinischer Seite stehen heute mit hochwirksamen Medikamenten, physikalischen Maßnahmen, aber auch komplementären Methoden maßgeschneiderte Therapien zur Verfügung. Wenn Patienten den gemeinsam erstellten Therapieplan aktiv umsetzen, so kann sich ihre Lebensqualität deutlich verbessern.


„Besonders wichtig ist es deshalb, gut über die Erkrankung, den häufig chronischen Charakter und die langsame Besserungstendenz, die viel Geduld erfordern kann, ausreichend informiert zu sein. Hierzu kann dieses Buch in hervorragender Weise beitragen.“
Prim. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Iglseder,
Vorstand der Universitätsklinik für Geriatrie in Salzburg


Buch erschienen: Juni 2020

 

- Inhaltsverzeichnis

- Leseprobe

 

 

Dr. med. univ. Klaus-Dieter Kieslinger ist als Facharzt für Neurologie sowohl in eigener Praxis als auch im klinischen Bereich in Salzburg tätig. Er ist gerichtlich beeideter Sachverständiger für Neurologie und hat bereits mehrere medizinische Ratgeber verfasst.


Mag. Wolfgang Bauer
ist Gesundheits- und Wissenschaftsjournalist in Salzburg, Moderator von Gesundheitsveranstaltungen und Co-Autor mehrerer Ratgeber.

by indesign und landwirt.com