VdÄ » Shop » Kochbücher » Die “freie” Küche

Die „freie” Küche

Histamin - Gluten - Laktose - Fruktose

Wolfgang Schnedl, Birgit Schnedl

1. Auflage, 144 Seiten, ISBN: 978-3-99052-101-4

Durch Nah­rungs­mit­tel­in­to­le­ranzen oder Reiz­darm aus­ge­löste Erkran­kungen nehmen seit Jahren zu. Wis­sen­schaft­liche Stu­dien zeigen aber, dass man mit einer ent­spre­chend ange­passten Ernäh­rung frei von aus­lö­senden Sub­stanzen ein deut­lich ver­bes­sertes oder sogar voll­kommen beschwer­de­freies Leben führen kann.

Doch wie sieht das in der Praxis aus? Wie können Betrof­fene ohne großen Auf­wand kochen, wenn sie ein bestimmtes oder immer häu­figer auch meh­rere Lebens­mittel aus ihrer Küche ver­bannen müssen und sicher­gehen wollen, dass sie auch keine ver­steckten Erkran­kungs­aus­löser verwenden?

» wei­ter­lesen…


Diese pra­xis­er­probte und in Zusam­men­ar­beit mit vielen Betrof­fenen ent­stan­dene Rezept­samm­lung bietet rasche Hilfe. Vom Früh­stück bis zum Abend­essen werden zahl­reiche „freie“ und den­noch köst­liche Gerichte vor­ge­stellt, die leicht nach­zu­ko­chen sind. Und sowohl Fleisch­tiger als auch Vege­ta­rier können so nach Her­zens­lust schlemmen.

» weniger

 14,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , , , , ,

AutorInnen

,

Umfang

144 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

332 Gramm

GTIN

9783990521014

Mag. Birgit Schnedl studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Graz, war als Unternehmensberaterin tätig und hat mehrere Projekte zum Thema Übergewicht und Fettsucht geleitet. Sie ist Geschäftsführerin der Firma GedoMed GmbH in Bruck an der Mur.

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Schnedl ist Facharzt für Innere Medizin mit Ordination und Stoffwechselzentrum in Bruck an der Mur. Ein Erfolg seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist die Entdeckung der Hämoglobinmutation. Er ist zudem Gutachter für mehrere internationale wissenschaftliche Journale.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ » Shop » Kochbücher » Die “freie” Küche

Die „freie” Küche

Histamin - Gluten - Laktose - Fruktose

Wolfgang Schnedl, Birgit Schnedl

1. Auflage, 144 Seiten, ISBN: 978-3-99052-101-4

 14,90 inkl. USt.

Durch Nah­rungs­mit­tel­in­to­le­ranzen oder Reiz­darm aus­ge­löste Erkran­kungen nehmen seit Jahren zu. Wis­sen­schaft­liche Stu­dien zeigen aber, dass man mit einer ent­spre­chend ange­passten Ernäh­rung frei von aus­lö­senden Sub­stanzen ein deut­lich ver­bes­sertes oder sogar voll­kommen beschwer­de­freies Leben führen kann.

Doch wie sieht das in der Praxis aus? Wie können Betrof­fene ohne großen Auf­wand kochen, wenn sie ein bestimmtes oder immer häu­figer auch meh­rere Lebens­mittel aus ihrer Küche ver­bannen müssen und sicher­gehen wollen, dass sie auch keine ver­steckten Erkran­kungs­aus­löser verwenden?

» wei­ter­lesen…


Diese pra­xis­er­probte und in Zusam­men­ar­beit mit vielen Betrof­fenen ent­stan­dene Rezept­samm­lung bietet rasche Hilfe. Vom Früh­stück bis zum Abend­essen werden zahl­reiche „freie“ und den­noch köst­liche Gerichte vor­ge­stellt, die leicht nach­zu­ko­chen sind. Und sowohl Fleisch­tiger als auch Vege­ta­rier können so nach Her­zens­lust schlemmen.

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , , , , ,

AutorInnen

,

Umfang

144 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

332 Gramm

GTIN

9783990521014

Mag. Birgit Schnedl studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Graz, war als Unternehmensberaterin tätig und hat mehrere Projekte zum Thema Übergewicht und Fettsucht geleitet. Sie ist Geschäftsführerin der Firma GedoMed GmbH in Bruck an der Mur.

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Schnedl ist Facharzt für Innere Medizin mit Ordination und Stoffwechselzentrum in Bruck an der Mur. Ein Erfolg seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist die Entdeckung der Hämoglobinmutation. Er ist zudem Gutachter für mehrere internationale wissenschaftliche Journale.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

VdÄ » Shop » Kochbücher » Die “freie” Küche

Die „freie” Küche

Histamin - Gluten - Laktose - Fruktose

Wolfgang Schnedl, Birgit Schnedl

1. Auflage, 144 Seiten, ISBN: 978-3-99052-101-4

 14,90 inkl. USt.

Durch Nah­rungs­mit­tel­in­to­le­ranzen oder Reiz­darm aus­ge­löste Erkran­kungen nehmen seit Jahren zu. Wis­sen­schaft­liche Stu­dien zeigen aber, dass man mit einer ent­spre­chend ange­passten Ernäh­rung frei von aus­lö­senden Sub­stanzen ein deut­lich ver­bes­sertes oder sogar voll­kommen beschwer­de­freies Leben führen kann.

Doch wie sieht das in der Praxis aus? Wie können Betrof­fene ohne großen Auf­wand kochen, wenn sie ein bestimmtes oder immer häu­figer auch meh­rere Lebens­mittel aus ihrer Küche ver­bannen müssen und sicher­gehen wollen, dass sie auch keine ver­steckten Erkran­kungs­aus­löser verwenden?

» wei­ter­lesen…


Diese pra­xis­er­probte und in Zusam­men­ar­beit mit vielen Betrof­fenen ent­stan­dene Rezept­samm­lung bietet rasche Hilfe. Vom Früh­stück bis zum Abend­essen werden zahl­reiche „freie“ und den­noch köst­liche Gerichte vor­ge­stellt, die leicht nach­zu­ko­chen sind. Und sowohl Fleisch­tiger als auch Vege­ta­rier können so nach Her­zens­lust schlemmen.

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , , , , ,

AutorInnen

,

Umfang

144 Seiten

Einband

Softcover

Format

22,0 x 16,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

332 Gramm

GTIN

9783990521014

Mag. Birgit Schnedl studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Graz, war als Unternehmensberaterin tätig und hat mehrere Projekte zum Thema Übergewicht und Fettsucht geleitet. Sie ist Geschäftsführerin der Firma GedoMed GmbH in Bruck an der Mur.

Univ.-Prof. Dr. med. Wolfgang Schnedl ist Facharzt für Innere Medizin mit Ordination und Stoffwechselzentrum in Bruck an der Mur. Ein Erfolg seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist die Entdeckung der Hämoglobinmutation. Er ist zudem Gutachter für mehrere internationale wissenschaftliche Journale.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

Newsletter Anmeldung