VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Krebs!

Krebs!

Ihr Anteil am therapeutischen Erfolg

Hellmut Münch, Thomas Fentner

1. Auflage, 168 Seiten, ISBN: 978-3-99052-236-3

Was tun bei Krebs?

Eine Krebs­dia­gnose ist phy­sisch wie psy­chisch nie­der­schmet­ternd und zumeist wird man rasch ent­spre­chenden Behand­lungen zuge­führt, die eben­falls sehr belas­tend sind.

Man muss Dia­gnose und The­rapie aber nicht ein­fach hin­nehmen, man kann bei einem Kar­zinom durchaus selbst etwas tun, um den Dia­gno­se­schock und die Behand­lung weniger belas­tend zu erleben und die Erfolgs­chancen zu verbessern. 

» wei­ter­lesen…

Auch wenn knapp die Hälfte aller Men­schen irgend­wann im Leben an Krebs erkrankt, muss dies vor allem in jün­geren Jahren kein Todes­ur­teil sein. Moderne Behand­lungen ermög­li­chen je nach Krebsart gute bis sehr gute Überlebensraten.
Den­noch bleibt die Krebs­dia­gnose ein Schock. Und die Behand­lung im Regel­fall äußerst belastend.

Auch wenn es zu diesen schul­me­di­zi­ni­schen Methoden der­zeit noch keine Alter­na­tive gibt, lassen sich die phy­si­schen wie psy­chi­schen Beein­träch­ti­gungen der The­rapie sehr wohl redu­zieren. Eine wich­tige Rolle spielen dabei Mikro­nähr­stoffe, Enzyme, die Mikro­bio­m­the­rapie und Phy­to­the­ra­pien, aber auch Lebens­stil­maß­nahmen und The­ra­pien zur Stär­kung der Psyche.

Dieser Rat­geber eines erfah­renen All­ge­mein­me­di­zi­ners und eines ebenso erfah­renen Apo­the­kers zeigt, wie kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Begleit­the­ra­pien funk­tio­nieren, welche wis­sen­schaft­li­chen Belege es dafür inzwi­schen gibt und wie man von ihnen best­mög­lich profitiert.

Eine Über­sicht zu allen wich­tigen Krebs­arten und den jeweils spe­zi­fi­schen kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Ange­boten zur Redu­zie­rung von Behand­lungs­ne­ben­wir­kungen bietet per­fekten prak­ti­schen Nutzen für alle Betroffenen.

Aus dem Inhalt:

  • Krebs – ein Erklärungsversuch
  • Der Krebs­pa­tient in der Therapie
  • Schul­me­dizin schafft Leben, Kom­ple­men­tär­me­dizin schafft Lebensqualität
  • Die Waffen der Schulmedizin
  • Instru­men­ta­rien der Komplementärmedizin: 
    • Lebens­stil
    • Mikronährstoffe
    • Enzymthe­rapie
    • Mikro­bio­lo­gi­sche Therapie
    • Säure-Basen-Haus­halt
    • Phy­to­the­rapie
    • Homöo­pa­thie
    • Bio­chemie
  • Wichtig und effektiv: Onkowalking
  • Solide und häma­to­lo­gi­sche Tumoren
  • Ihr Tumor – Ihre Mög­lich­keiten bei 
    • Darm­krebs
    • Lun­gen­krebs
    • Brust­krebs
    • Pro­sta­ta­krebs
    • bös­ar­tigen Neu­bil­dungen der blut­bil­denden und lympha­ti­schen Organe
    • bös­ar­tigen Tumoren der Harn­blase, inklu­sive nicht inva­siver Karzinome
    • Mali­gnem Melanom der Haut und nicht mela­no­ti­schem Hautkrebs
    • Krebs­er­kran­kungen der Lippe, der Mund­höhle, des Rachens und der oberen Atem­wege – Kopf-Hals-Tumoren
    • Krebs­er­kran­kungen der Bauchspeicheldrüse
    • Magen­krebs
    • Leber­krebs
    • Gebär­mut­ter­hals­krebs
  • Psy­cho­on­ko­logie und Epigenetik
  • Nie auf­geben – die Zukunft arbeitet für Sie!
  • Hilfe suchen – Hilfe bekommen
  • Pro­dukte – Hier haben wir ein gutes Gefühl!
  • The­ra­pie­pläne
  • Lite­ratur- und Studienliste

» weniger

Dieses Buch ist auch als als
E-Book erhältlich:

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , ,

Erscheinungsjahr

AutorInnen

,

Umfang

168 Seiten

Einband

Softcover

Auflage

1. Auflage

Format

22,0 x 16,5 cm

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522363

Dr. med. Hellmut Münch ist niedergelassener Arzt im Chiemgau und Leiter der Medizinischen Enzymforschungsgesellschaft im bayerischen Grassau. Er lehrt als Gastdozent für Immunologie an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland und ist als Vortragender national und international in Fachkreisen sehr gefragt.

Thomas Fentner führt die Dom-Apotheke in Eichstätt. Er ist zudem als Referent, Dozent und Buchautor tätig und ist Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, Homöopathie und Naturheilverfahren, Prävention und Gesundheitsförderung sowie Präventionsmanager (WIPIG).

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Krebs!

Krebs!

Ihr Anteil am therapeutischen Erfolg

Hellmut Münch, Thomas Fentner

1. Auflage, 168 Seiten, ISBN: 978-3-99052-236-3

Was tun bei Krebs?

Eine Krebs­dia­gnose ist phy­sisch wie psy­chisch nie­der­schmet­ternd und zumeist wird man rasch ent­spre­chenden Behand­lungen zuge­führt, die eben­falls sehr belas­tend sind.

Man muss Dia­gnose und The­rapie aber nicht ein­fach hin­nehmen, man kann bei einem Kar­zinom durchaus selbst etwas tun, um den Dia­gno­se­schock und die Behand­lung weniger belas­tend zu erleben und die Erfolgs­chancen zu verbessern. 

» wei­ter­lesen…

Auch wenn knapp die Hälfte aller Men­schen irgend­wann im Leben an Krebs erkrankt, muss dies vor allem in jün­geren Jahren kein Todes­ur­teil sein. Moderne Behand­lungen ermög­li­chen je nach Krebsart gute bis sehr gute Überlebensraten.
Den­noch bleibt die Krebs­dia­gnose ein Schock. Und die Behand­lung im Regel­fall äußerst belastend.

Auch wenn es zu diesen schul­me­di­zi­ni­schen Methoden der­zeit noch keine Alter­na­tive gibt, lassen sich die phy­si­schen wie psy­chi­schen Beein­träch­ti­gungen der The­rapie sehr wohl redu­zieren. Eine wich­tige Rolle spielen dabei Mikro­nähr­stoffe, Enzyme, die Mikro­bio­m­the­rapie und Phy­to­the­ra­pien, aber auch Lebens­stil­maß­nahmen und The­ra­pien zur Stär­kung der Psyche.

Dieser Rat­geber eines erfah­renen All­ge­mein­me­di­zi­ners und eines ebenso erfah­renen Apo­the­kers zeigt, wie kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Begleit­the­ra­pien funk­tio­nieren, welche wis­sen­schaft­li­chen Belege es dafür inzwi­schen gibt und wie man von ihnen best­mög­lich profitiert.

Eine Über­sicht zu allen wich­tigen Krebs­arten und den jeweils spe­zi­fi­schen kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Ange­boten zur Redu­zie­rung von Behand­lungs­ne­ben­wir­kungen bietet per­fekten prak­ti­schen Nutzen für alle Betroffenen.

Aus dem Inhalt:

  • Krebs – ein Erklärungsversuch
  • Der Krebs­pa­tient in der Therapie
  • Schul­me­dizin schafft Leben, Kom­ple­men­tär­me­dizin schafft Lebensqualität
  • Die Waffen der Schulmedizin
  • Instru­men­ta­rien der Komplementärmedizin: 
    • Lebens­stil
    • Mikronährstoffe
    • Enzymthe­rapie
    • Mikro­bio­lo­gi­sche Therapie
    • Säure-Basen-Haus­halt
    • Phy­to­the­rapie
    • Homöo­pa­thie
    • Bio­chemie
  • Wichtig und effektiv: Onkowalking
  • Solide und häma­to­lo­gi­sche Tumoren
  • Ihr Tumor – Ihre Mög­lich­keiten bei 
    • Darm­krebs
    • Lun­gen­krebs
    • Brust­krebs
    • Pro­sta­ta­krebs
    • bös­ar­tigen Neu­bil­dungen der blut­bil­denden und lympha­ti­schen Organe
    • bös­ar­tigen Tumoren der Harn­blase, inklu­sive nicht inva­siver Karzinome
    • Mali­gnem Melanom der Haut und nicht mela­no­ti­schem Hautkrebs
    • Krebs­er­kran­kungen der Lippe, der Mund­höhle, des Rachens und der oberen Atem­wege – Kopf-Hals-Tumoren
    • Krebs­er­kran­kungen der Bauchspeicheldrüse
    • Magen­krebs
    • Leber­krebs
    • Gebär­mut­ter­hals­krebs
  • Psy­cho­on­ko­logie und Epigenetik
  • Nie auf­geben – die Zukunft arbeitet für Sie!
  • Hilfe suchen – Hilfe bekommen
  • Pro­dukte – Hier haben wir ein gutes Gefühl!
  • The­ra­pie­pläne
  • Lite­ratur- und Studienliste

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , ,

Erscheinungsjahr

AutorInnen

,

Umfang

168 Seiten

Einband

Softcover

Auflage

1. Auflage

Format

22,0 x 16,5 cm

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522363

Dr. med. Hellmut Münch ist niedergelassener Arzt im Chiemgau und Leiter der Medizinischen Enzymforschungsgesellschaft im bayerischen Grassau. Er lehrt als Gastdozent für Immunologie an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland und ist als Vortragender national und international in Fachkreisen sehr gefragt.

Thomas Fentner führt die Dom-Apotheke in Eichstätt. Er ist zudem als Referent, Dozent und Buchautor tätig und ist Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, Homöopathie und Naturheilverfahren, Prävention und Gesundheitsförderung sowie Präventionsmanager (WIPIG).

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

Das könnte dir auch gefallen …

Newsletter Anmeldung

VdÄ Verlagsprogramm

VdÄ » Shop » Ratgeber Gesundheit » Krebs!

Krebs!

Ihr Anteil am therapeutischen Erfolg

Hellmut Münch, Thomas Fentner

1. Auflage, 168 Seiten, ISBN: 978-3-99052-236-3

Was tun bei Krebs?

Eine Krebs­dia­gnose ist phy­sisch wie psy­chisch nie­der­schmet­ternd und zumeist wird man rasch ent­spre­chenden Behand­lungen zuge­führt, die eben­falls sehr belas­tend sind.

Man muss Dia­gnose und The­rapie aber nicht ein­fach hin­nehmen, man kann bei einem Kar­zinom durchaus selbst etwas tun, um den Dia­gno­se­schock und die Behand­lung weniger belas­tend zu erleben und die Erfolgs­chancen zu verbessern. 

» wei­ter­lesen…

Auch wenn knapp die Hälfte aller Men­schen irgend­wann im Leben an Krebs erkrankt, muss dies vor allem in jün­geren Jahren kein Todes­ur­teil sein. Moderne Behand­lungen ermög­li­chen je nach Krebsart gute bis sehr gute Überlebensraten.
Den­noch bleibt die Krebs­dia­gnose ein Schock. Und die Behand­lung im Regel­fall äußerst belastend.

Auch wenn es zu diesen schul­me­di­zi­ni­schen Methoden der­zeit noch keine Alter­na­tive gibt, lassen sich die phy­si­schen wie psy­chi­schen Beein­träch­ti­gungen der The­rapie sehr wohl redu­zieren. Eine wich­tige Rolle spielen dabei Mikro­nähr­stoffe, Enzyme, die Mikro­bio­m­the­rapie und Phy­to­the­ra­pien, aber auch Lebens­stil­maß­nahmen und The­ra­pien zur Stär­kung der Psyche.

Dieser Rat­geber eines erfah­renen All­ge­mein­me­di­zi­ners und eines ebenso erfah­renen Apo­the­kers zeigt, wie kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Begleit­the­ra­pien funk­tio­nieren, welche wis­sen­schaft­li­chen Belege es dafür inzwi­schen gibt und wie man von ihnen best­mög­lich profitiert.

Eine Über­sicht zu allen wich­tigen Krebs­arten und den jeweils spe­zi­fi­schen kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Ange­boten zur Redu­zie­rung von Behand­lungs­ne­ben­wir­kungen bietet per­fekten prak­ti­schen Nutzen für alle Betroffenen.

Aus dem Inhalt:

  • Krebs – ein Erklärungsversuch
  • Der Krebs­pa­tient in der Therapie
  • Schul­me­dizin schafft Leben, Kom­ple­men­tär­me­dizin schafft Lebensqualität
  • Die Waffen der Schulmedizin
  • Instru­men­ta­rien der Komplementärmedizin: 
    • Lebens­stil
    • Mikronährstoffe
    • Enzymthe­rapie
    • Mikro­bio­lo­gi­sche Therapie
    • Säure-Basen-Haus­halt
    • Phy­to­the­rapie
    • Homöo­pa­thie
    • Bio­chemie
  • Wichtig und effektiv: Onkowalking
  • Solide und häma­to­lo­gi­sche Tumoren
  • Ihr Tumor – Ihre Mög­lich­keiten bei 
    • Darm­krebs
    • Lun­gen­krebs
    • Brust­krebs
    • Pro­sta­ta­krebs
    • bös­ar­tigen Neu­bil­dungen der blut­bil­denden und lympha­ti­schen Organe
    • bös­ar­tigen Tumoren der Harn­blase, inklu­sive nicht inva­siver Karzinome
    • Mali­gnem Melanom der Haut und nicht mela­no­ti­schem Hautkrebs
    • Krebs­er­kran­kungen der Lippe, der Mund­höhle, des Rachens und der oberen Atem­wege – Kopf-Hals-Tumoren
    • Krebs­er­kran­kungen der Bauchspeicheldrüse
    • Magen­krebs
    • Leber­krebs
    • Gebär­mut­ter­hals­krebs
  • Psy­cho­on­ko­logie und Epigenetik
  • Nie auf­geben – die Zukunft arbeitet für Sie!
  • Hilfe suchen – Hilfe bekommen
  • Pro­dukte – Hier haben wir ein gutes Gefühl!
  • The­ra­pie­pläne
  • Lite­ratur- und Studienliste

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , ,

Erscheinungsjahr

AutorInnen

,

Umfang

168 Seiten

Einband

Softcover

Auflage

1. Auflage

Format

22,0 x 16,5 cm

Sprache

Deutsch

EAN

9783990522363

Dr. med. Hellmut Münch ist niedergelassener Arzt im Chiemgau und Leiter der Medizinischen Enzymforschungsgesellschaft im bayerischen Grassau. Er lehrt als Gastdozent für Immunologie an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland und ist als Vortragender national und international in Fachkreisen sehr gefragt.

Thomas Fentner führt die Dom-Apotheke in Eichstätt. Er ist zudem als Referent, Dozent und Buchautor tätig und ist Fachapotheker für Allgemeinpharmazie, Homöopathie und Naturheilverfahren, Prävention und Gesundheitsförderung sowie Präventionsmanager (WIPIG).

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

Das könnte dir auch gefallen …

VdÄ Verlagsprogramm

Newsletter Anmeldung