VdÄ » Shop » Fachbücher » Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Eine wirksame Methode gegen Gelenk- und Rückenschmerzen

Mario Schoisengeier

1. Auflage, 84 Seiten, ISBN: 978-3-99052-197-7

Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip ermög­licht über spe­zi­fi­sche Bewe­gungs­al­go­rithmen eine unmit­telbar spür­bare Schmerz­lin­de­rung oder, wie in den meisten Fällen, eine schnelle und gänz­liche Schmerz­be­freiung. Dieser Effekt bezieht sich auf alle Schmerzen, die über die Selbst­kor­rektur des Kör­pers ansteu­erbar sind.

Dazu zählen bei­spiels­weise Hal­tungs­kor­rektur, Win­kel­stel­lung der Gelenke, Bewe­gungen im Mikro­be­reich etc. Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip (T‑A-P) greift nicht in den Körper ein wie ein Chirurg bei einer Ope­ra­tion oder ein Mas­seur im Rahmen einer Phy­sio­the­rapie. Viel­mehr geben die T‑A-P-Bewe­gungs­al­go­rithmen ein­deu­tige Signale an den Körper, die unmit­telbar ihre schmerz­be­frei­ende Wir­kung zeigen.

» wei­ter­lesen…

Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip wurde über einen Zeit­raum von 25 Jahren ent­wi­ckelt und wird in dieser Ein­füh­rung dem inter­es­sierten Fach­pu­blikum erst­mals zugäng­lich gemacht.

» weniger

 19,90 inkl. USt.

Nicht vorrätig

Nicht vorrätig

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

Umfang

84 Seiten

Einband

Softcover

Format

19,0 x 12,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

Gewicht

122 Gramm

GTIN

9783990521977

Mario Schoisengeier ist der Entwickler des Tensions-Aktuations-Prinzips. Im Zeitraum eines Vierteljahrhunderts hat er in mehr als 30.000 Stunden intensiver Arbeit Kenntnisse aufgebaut, die bis dahin ungelöste Problemstellungen aus Training und Therapie beantworten.
Seit vielen Jahren suchen Leistungssportler, Profimusiker, Menschen aus der Arbeitswelt und Experten aus heilenden Berufen seinen Rat und besuchen seine Kurse. Mit dem Tensions-Aktuations-Prinzip ist es ihm gelungen, unzähligen Menschen zu helfen und ihr Leben zu erleichtern.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ » Shop » Fachbücher » Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Eine wirksame Methode gegen Gelenk- und Rückenschmerzen

Mario Schoisengeier

1. Auflage, 84 Seiten, ISBN: 978-3-99052-197-7

 19,90 inkl. USt.

Nicht vorrätig

Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip ermög­licht über spe­zi­fi­sche Bewe­gungs­al­go­rithmen eine unmit­telbar spür­bare Schmerz­lin­de­rung oder, wie in den meisten Fällen, eine schnelle und gänz­liche Schmerz­be­freiung. Dieser Effekt bezieht sich auf alle Schmerzen, die über die Selbst­kor­rektur des Kör­pers ansteu­erbar sind.

Dazu zählen bei­spiels­weise Hal­tungs­kor­rektur, Win­kel­stel­lung der Gelenke, Bewe­gungen im Mikro­be­reich etc. Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip (T‑A-P) greift nicht in den Körper ein wie ein Chirurg bei einer Ope­ra­tion oder ein Mas­seur im Rahmen einer Phy­sio­the­rapie. Viel­mehr geben die T‑A-P-Bewe­gungs­al­go­rithmen ein­deu­tige Signale an den Körper, die unmit­telbar ihre schmerz­be­frei­ende Wir­kung zeigen.

» wei­ter­lesen…

Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip wurde über einen Zeit­raum von 25 Jahren ent­wi­ckelt und wird in dieser Ein­füh­rung dem inter­es­sierten Fach­pu­blikum erst­mals zugäng­lich gemacht.

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

Umfang

84 Seiten

Einband

Softcover

Format

19,0 x 12,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

Gewicht

122 Gramm

GTIN

9783990521977

Mario Schoisengeier ist der Entwickler des Tensions-Aktuations-Prinzips. Im Zeitraum eines Vierteljahrhunderts hat er in mehr als 30.000 Stunden intensiver Arbeit Kenntnisse aufgebaut, die bis dahin ungelöste Problemstellungen aus Training und Therapie beantworten.
Seit vielen Jahren suchen Leistungssportler, Profimusiker, Menschen aus der Arbeitswelt und Experten aus heilenden Berufen seinen Rat und besuchen seine Kurse. Mit dem Tensions-Aktuations-Prinzip ist es ihm gelungen, unzähligen Menschen zu helfen und ihr Leben zu erleichtern.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

VdÄ » Shop » Fachbücher » Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Eine wirksame Methode gegen Gelenk- und Rückenschmerzen

Mario Schoisengeier

1. Auflage, 84 Seiten, ISBN: 978-3-99052-197-7

 19,90 inkl. USt.

Nicht vorrätig

Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip ermög­licht über spe­zi­fi­sche Bewe­gungs­al­go­rithmen eine unmit­telbar spür­bare Schmerz­lin­de­rung oder, wie in den meisten Fällen, eine schnelle und gänz­liche Schmerz­be­freiung. Dieser Effekt bezieht sich auf alle Schmerzen, die über die Selbst­kor­rektur des Kör­pers ansteu­erbar sind.

Dazu zählen bei­spiels­weise Hal­tungs­kor­rektur, Win­kel­stel­lung der Gelenke, Bewe­gungen im Mikro­be­reich etc. Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip (T‑A-P) greift nicht in den Körper ein wie ein Chirurg bei einer Ope­ra­tion oder ein Mas­seur im Rahmen einer Phy­sio­the­rapie. Viel­mehr geben die T‑A-P-Bewe­gungs­al­go­rithmen ein­deu­tige Signale an den Körper, die unmit­telbar ihre schmerz­be­frei­ende Wir­kung zeigen.

» wei­ter­lesen…

Das Ten­sions-Aktua­tions-Prinzip wurde über einen Zeit­raum von 25 Jahren ent­wi­ckelt und wird in dieser Ein­füh­rung dem inter­es­sierten Fach­pu­blikum erst­mals zugäng­lich gemacht.

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

Themen

, ,

AutorInnen

Umfang

84 Seiten

Einband

Softcover

Format

19,0 x 12,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

Gewicht

122 Gramm

GTIN

9783990521977

Mario Schoisengeier ist der Entwickler des Tensions-Aktuations-Prinzips. Im Zeitraum eines Vierteljahrhunderts hat er in mehr als 30.000 Stunden intensiver Arbeit Kenntnisse aufgebaut, die bis dahin ungelöste Problemstellungen aus Training und Therapie beantworten.
Seit vielen Jahren suchen Leistungssportler, Profimusiker, Menschen aus der Arbeitswelt und Experten aus heilenden Berufen seinen Rat und besuchen seine Kurse. Mit dem Tensions-Aktuations-Prinzip ist es ihm gelungen, unzähligen Menschen zu helfen und ihr Leben zu erleichtern.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

Newsletter Anmeldung