VdÄ » Shop » Kochbücher » Bier

Bier

Rezepte - Kultur - Gesundheit

Christine Hlatky, Michael Hlatky, Johannes Huber

1. Auflage, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-126-7

Dieses Buch bietet einen umfas­senden Ein­blick in die viel­fäl­tige Welt des Biers. Es zeichnet den Wer­de­gang dieses Getränks von den ersten Hoch­kul­turen bis zu den aktu­ellen Mode­trends nach, bietet einen Ein­blick in die Her­stell­ver­fahren und geht dem Wahr­heits­ge­halt man­cher Bier­my­then nach.

Dass Bier in Maßen gesund­heits­för­dernd sein kann, war bereits den Ärzten des Alter­tums geläufig und ist inzwi­schen einer breiten Öffent­lich­keit bekannt. 

» wei­ter­lesen…

Was nach gegen­wär­tigem For­schungs­stand aber tat­säch­lich als gesi­chert anzu­sehen ist, wird in diesem Buch anschau­lich erklärt.

Bier erweist sich dabei als ein medi­zi­nisch sehr inter­es­santes Getränk mit einer ganzen Reihe von posi­tiven Effekten für unsere Gesund­heit, wobei aber nur der nicht regel­mä­ßige und mode­rate Genuss – gerne auch in der alko­hol­freien Vari­ante – einen the­ra­peu­ti­schen Nutzen hat. Wer Bier in grö­ßeren Mengen kon­su­miert, bewirkt leider einen gegen­tei­ligen Effekt.

Bier ist zudem eine inter­es­sante Zutat in der tra­di­tio­nellen wie modernen Küche und erwei­tert damit den kuli­na­ri­schen Hori­zont, wie die Rezepte in diesem Buch beweisen. Ob als Bei­gabe zu Suppen, Fleisch- oder Fisch­ge­richten oder in leckeren Des­serts – Bier bietet viele inter­es­sante und unge­wöhn­liche Einsatzmöglichkeiten. 

» weniger

 19,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Umfang

160 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 21,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

669 Gramm

GTIN

9783990521267

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber war 1992 bis 2011 Leiter der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Medizinischen Universität Wien im AKH. 1995 war er Leiter der Universitäts-Frauenklinik. Er war Mitglied des Obersten Sanitätsrates und 2001 bis 2007 Leiter der Bioethikkommission der österreichischen Bundesregierung. Derzeit ist er niedergelassener Gynäkologe in Wien.

Christine Hlatky ist Arzthelferin und Köchin aus Leidenschaft sowie Autorin mehrerer Kochbücher.

Mag. Michael Hlatky ist seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Funktionen im Verlagswesen tätig – als Marketing- und Vertriebsleiter, Verleger, Autor und seit 2003 auch als selbständiger Verlagsagent. Er hat zahlreiche Bücher zum Thema Bier verfasst.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ » Shop » Kochbücher » Bier

Bier

Rezepte - Kultur - Gesundheit

Christine Hlatky, Michael Hlatky, Johannes Huber

1. Auflage, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-126-7

 19,90 inkl. USt.

Dieses Buch bietet einen umfas­senden Ein­blick in die viel­fäl­tige Welt des Biers. Es zeichnet den Wer­de­gang dieses Getränks von den ersten Hoch­kul­turen bis zu den aktu­ellen Mode­trends nach, bietet einen Ein­blick in die Her­stell­ver­fahren und geht dem Wahr­heits­ge­halt man­cher Bier­my­then nach.

Dass Bier in Maßen gesund­heits­för­dernd sein kann, war bereits den Ärzten des Alter­tums geläufig und ist inzwi­schen einer breiten Öffent­lich­keit bekannt. 

» wei­ter­lesen…

Was nach gegen­wär­tigem For­schungs­stand aber tat­säch­lich als gesi­chert anzu­sehen ist, wird in diesem Buch anschau­lich erklärt.

Bier erweist sich dabei als ein medi­zi­nisch sehr inter­es­santes Getränk mit einer ganzen Reihe von posi­tiven Effekten für unsere Gesund­heit, wobei aber nur der nicht regel­mä­ßige und mode­rate Genuss – gerne auch in der alko­hol­freien Vari­ante – einen the­ra­peu­ti­schen Nutzen hat. Wer Bier in grö­ßeren Mengen kon­su­miert, bewirkt leider einen gegen­tei­ligen Effekt.

Bier ist zudem eine inter­es­sante Zutat in der tra­di­tio­nellen wie modernen Küche und erwei­tert damit den kuli­na­ri­schen Hori­zont, wie die Rezepte in diesem Buch beweisen. Ob als Bei­gabe zu Suppen, Fleisch- oder Fisch­ge­richten oder in leckeren Des­serts – Bier bietet viele inter­es­sante und unge­wöhn­liche Einsatzmöglichkeiten. 

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Umfang

160 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 21,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

669 Gramm

GTIN

9783990521267

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber war 1992 bis 2011 Leiter der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Medizinischen Universität Wien im AKH. 1995 war er Leiter der Universitäts-Frauenklinik. Er war Mitglied des Obersten Sanitätsrates und 2001 bis 2007 Leiter der Bioethikkommission der österreichischen Bundesregierung. Derzeit ist er niedergelassener Gynäkologe in Wien.

Christine Hlatky ist Arzthelferin und Köchin aus Leidenschaft sowie Autorin mehrerer Kochbücher.

Mag. Michael Hlatky ist seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Funktionen im Verlagswesen tätig – als Marketing- und Vertriebsleiter, Verleger, Autor und seit 2003 auch als selbständiger Verlagsagent. Er hat zahlreiche Bücher zum Thema Bier verfasst.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

VdÄ » Shop » Kochbücher » Bier

Bier

Rezepte - Kultur - Gesundheit

Christine Hlatky, Michael Hlatky, Johannes Huber

1. Auflage, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-126-7

 19,90 inkl. USt.

Dieses Buch bietet einen umfas­senden Ein­blick in die viel­fäl­tige Welt des Biers. Es zeichnet den Wer­de­gang dieses Getränks von den ersten Hoch­kul­turen bis zu den aktu­ellen Mode­trends nach, bietet einen Ein­blick in die Her­stell­ver­fahren und geht dem Wahr­heits­ge­halt man­cher Bier­my­then nach.

Dass Bier in Maßen gesund­heits­för­dernd sein kann, war bereits den Ärzten des Alter­tums geläufig und ist inzwi­schen einer breiten Öffent­lich­keit bekannt. 

» wei­ter­lesen…

Was nach gegen­wär­tigem For­schungs­stand aber tat­säch­lich als gesi­chert anzu­sehen ist, wird in diesem Buch anschau­lich erklärt.

Bier erweist sich dabei als ein medi­zi­nisch sehr inter­es­santes Getränk mit einer ganzen Reihe von posi­tiven Effekten für unsere Gesund­heit, wobei aber nur der nicht regel­mä­ßige und mode­rate Genuss – gerne auch in der alko­hol­freien Vari­ante – einen the­ra­peu­ti­schen Nutzen hat. Wer Bier in grö­ßeren Mengen kon­su­miert, bewirkt leider einen gegen­tei­ligen Effekt.

Bier ist zudem eine inter­es­sante Zutat in der tra­di­tio­nellen wie modernen Küche und erwei­tert damit den kuli­na­ri­schen Hori­zont, wie die Rezepte in diesem Buch beweisen. Ob als Bei­gabe zu Suppen, Fleisch- oder Fisch­ge­richten oder in leckeren Des­serts – Bier bietet viele inter­es­sante und unge­wöhn­liche Einsatzmöglichkeiten. 

» weniger

Zusätzliche Informationen

Kategorie

,

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Umfang

160 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 21,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

669 Gramm

GTIN

9783990521267

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber war 1992 bis 2011 Leiter der Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Medizinischen Universität Wien im AKH. 1995 war er Leiter der Universitäts-Frauenklinik. Er war Mitglied des Obersten Sanitätsrates und 2001 bis 2007 Leiter der Bioethikkommission der österreichischen Bundesregierung. Derzeit ist er niedergelassener Gynäkologe in Wien.

Christine Hlatky ist Arzthelferin und Köchin aus Leidenschaft sowie Autorin mehrerer Kochbücher.

Mag. Michael Hlatky ist seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Funktionen im Verlagswesen tätig – als Marketing- und Vertriebsleiter, Verleger, Autor und seit 2003 auch als selbständiger Verlagsagent. Er hat zahlreiche Bücher zum Thema Bier verfasst.

Pressematerialen

>> Pressetext (PDF)
>> Buchcover-Download (300 dpi)
>> Leseprobe (PDF)
>> Inhaltsverzeichnis (PDF)
>> Anforderungsformular für Besprechungsexemplare

 

Pressekontakt

Wenn Sie ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen oder in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.karall@aerzteverlagshaus.at

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Service-Seite  für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm

Newsletter Anmeldung