VdÄ » Shop » Kochbücher » Bier

Bier

Rezepte - Kultur - Gesundheit

Christine Hlatky, Michael Hlatky, Johannes Huber

1. Auflage, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-126-7

Dieses Buch bietet einen umfas­senden Ein­blick in die viel­fäl­tige Welt des Biers. Es zeichnet den Wer­de­gang dieses Getränks von den ersten Hoch­kul­turen bis zu den aktu­ellen Mode­trends nach, bietet einen Ein­blick in die Her­stell­ver­fahren und geht dem Wahr­heits­ge­halt man­cher Bier­my­then nach.

Dass Bier in Maßen gesund­heits­för­dernd sein kann, war bereits den Ärzten des Alter­tums geläufig und ist inzwi­schen einer breiten Öffent­lich­keit bekannt. 

» wei­ter­lesen…

Was nach gegen­wär­tigem For­schungs­stand aber tat­säch­lich als gesi­chert anzu­sehen ist, wird in diesem Buch anschau­lich erklärt.

Bier erweist sich dabei als ein medi­zi­nisch sehr inter­es­santes Getränk mit einer ganzen Reihe von posi­tiven Effekten für unsere Gesund­heit, wobei aber nur der nicht regel­mä­ßige und mode­rate Genuss – gerne auch in der alko­hol­freien Vari­ante – einen the­ra­peu­ti­schen Nutzen hat. Wer Bier in grö­ßeren Mengen kon­su­miert, bewirkt leider einen gegen­tei­ligen Effekt.

Bier ist zudem eine inter­es­sante Zutat in der tra­di­tio­nellen wie modernen Küche und erwei­tert damit den kuli­na­ri­schen Hori­zont, wie die Rezepte in diesem Buch beweisen. Ob als Bei­gabe zu Suppen, Fleisch- oder Fisch­ge­richten oder in leckeren Des­serts – Bier bietet viele inter­es­sante und unge­wöhn­liche Einsatzmöglichkeiten. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Umfang

160 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 21,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

669 Gramm

GTIN

9783990521267

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber war 1992 bis 2011 Leiter der Abtei­lung für gynä­ko­lo­gi­sche Endo­kri­no­logie und Repro­duk­ti­ons­me­dizin an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien im AKH. 1995 war er Leiter der Uni­ver­si­täts-Frau­en­klinik. Er war Mit­glied des Obersten Sani­täts­rates und 2001 bis 2007 Leiter der Bio­ethik­kom­mis­sion der öster­rei­chi­schen Bun­des­re­gie­rung. Der­zeit ist er nie­der­ge­las­sener Gynä­ko­loge in Wien.

Chris­tine Hlatky ist Arzt­hel­ferin und Köchin aus Lei­den­schaft sowie Autorin meh­rerer Kochbücher.

Mag. Michael Hlatky ist seit vielen Jahren in unter­schied­lichsten Funk­tionen im Ver­lags­wesen tätig – als Mar­ke­ting- und Ver­triebs­leiter, Ver­leger, Autor und seit 2003 auch als selb­stän­diger Ver­lags­agent. Er hat zahl­reiche Bücher zum Thema Bier verfasst.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Kochbücher » Bier

Bier

Rezepte - Kultur - Gesundheit

Christine Hlatky, Michael Hlatky, Johannes Huber

1. Auflage, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-126-7

 19,90 inkl. USt.

Dieses Buch bietet einen umfas­senden Ein­blick in die viel­fäl­tige Welt des Biers. Es zeichnet den Wer­de­gang dieses Getränks von den ersten Hoch­kul­turen bis zu den aktu­ellen Mode­trends nach, bietet einen Ein­blick in die Her­stell­ver­fahren und geht dem Wahr­heits­ge­halt man­cher Bier­my­then nach.

Dass Bier in Maßen gesund­heits­för­dernd sein kann, war bereits den Ärzten des Alter­tums geläufig und ist inzwi­schen einer breiten Öffent­lich­keit bekannt. 

» wei­ter­lesen…

Was nach gegen­wär­tigem For­schungs­stand aber tat­säch­lich als gesi­chert anzu­sehen ist, wird in diesem Buch anschau­lich erklärt.

Bier erweist sich dabei als ein medi­zi­nisch sehr inter­es­santes Getränk mit einer ganzen Reihe von posi­tiven Effekten für unsere Gesund­heit, wobei aber nur der nicht regel­mä­ßige und mode­rate Genuss – gerne auch in der alko­hol­freien Vari­ante – einen the­ra­peu­ti­schen Nutzen hat. Wer Bier in grö­ßeren Mengen kon­su­miert, bewirkt leider einen gegen­tei­ligen Effekt.

Bier ist zudem eine inter­es­sante Zutat in der tra­di­tio­nellen wie modernen Küche und erwei­tert damit den kuli­na­ri­schen Hori­zont, wie die Rezepte in diesem Buch beweisen. Ob als Bei­gabe zu Suppen, Fleisch- oder Fisch­ge­richten oder in leckeren Des­serts – Bier bietet viele inter­es­sante und unge­wöhn­liche Einsatzmöglichkeiten. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Umfang

160 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 21,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

669 Gramm

GTIN

9783990521267

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber war 1992 bis 2011 Leiter der Abtei­lung für gynä­ko­lo­gi­sche Endo­kri­no­logie und Repro­duk­ti­ons­me­dizin an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien im AKH. 1995 war er Leiter der Uni­ver­si­täts-Frau­en­klinik. Er war Mit­glied des Obersten Sani­täts­rates und 2001 bis 2007 Leiter der Bio­ethik­kom­mis­sion der öster­rei­chi­schen Bun­des­re­gie­rung. Der­zeit ist er nie­der­ge­las­sener Gynä­ko­loge in Wien.

Chris­tine Hlatky ist Arzt­hel­ferin und Köchin aus Lei­den­schaft sowie Autorin meh­rerer Kochbücher.

Mag. Michael Hlatky ist seit vielen Jahren in unter­schied­lichsten Funk­tionen im Ver­lags­wesen tätig – als Mar­ke­ting- und Ver­triebs­leiter, Ver­leger, Autor und seit 2003 auch als selb­stän­diger Ver­lags­agent. Er hat zahl­reiche Bücher zum Thema Bier verfasst.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Kochbücher » Bier

Bier

Rezepte - Kultur - Gesundheit

Christine Hlatky, Michael Hlatky, Johannes Huber

1. Auflage, 160 Seiten, ISBN: 978-3-99052-126-7

 19,90 inkl. USt.

Dieses Buch bietet einen umfas­senden Ein­blick in die viel­fäl­tige Welt des Biers. Es zeichnet den Wer­de­gang dieses Getränks von den ersten Hoch­kul­turen bis zu den aktu­ellen Mode­trends nach, bietet einen Ein­blick in die Her­stell­ver­fahren und geht dem Wahr­heits­ge­halt man­cher Bier­my­then nach.

Dass Bier in Maßen gesund­heits­för­dernd sein kann, war bereits den Ärzten des Alter­tums geläufig und ist inzwi­schen einer breiten Öffent­lich­keit bekannt. 

» wei­ter­lesen…

Was nach gegen­wär­tigem For­schungs­stand aber tat­säch­lich als gesi­chert anzu­sehen ist, wird in diesem Buch anschau­lich erklärt.

Bier erweist sich dabei als ein medi­zi­nisch sehr inter­es­santes Getränk mit einer ganzen Reihe von posi­tiven Effekten für unsere Gesund­heit, wobei aber nur der nicht regel­mä­ßige und mode­rate Genuss – gerne auch in der alko­hol­freien Vari­ante – einen the­ra­peu­ti­schen Nutzen hat. Wer Bier in grö­ßeren Mengen kon­su­miert, bewirkt leider einen gegen­tei­ligen Effekt.

Bier ist zudem eine inter­es­sante Zutat in der tra­di­tio­nellen wie modernen Küche und erwei­tert damit den kuli­na­ri­schen Hori­zont, wie die Rezepte in diesem Buch beweisen. Ob als Bei­gabe zu Suppen, Fleisch- oder Fisch­ge­richten oder in leckeren Des­serts – Bier bietet viele inter­es­sante und unge­wöhn­liche Einsatzmöglichkeiten. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

, , ,

AutorInnen

, ,

Umfang

160 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 21,0 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

669 Gramm

GTIN

9783990521267

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber war 1992 bis 2011 Leiter der Abtei­lung für gynä­ko­lo­gi­sche Endo­kri­no­logie und Repro­duk­ti­ons­me­dizin an der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien im AKH. 1995 war er Leiter der Uni­ver­si­täts-Frau­en­klinik. Er war Mit­glied des Obersten Sani­täts­rates und 2001 bis 2007 Leiter der Bio­ethik­kom­mis­sion der öster­rei­chi­schen Bun­des­re­gie­rung. Der­zeit ist er nie­der­ge­las­sener Gynä­ko­loge in Wien.

Chris­tine Hlatky ist Arzt­hel­ferin und Köchin aus Lei­den­schaft sowie Autorin meh­rerer Kochbücher.

Mag. Michael Hlatky ist seit vielen Jahren in unter­schied­lichsten Funk­tionen im Ver­lags­wesen tätig – als Mar­ke­ting- und Ver­triebs­leiter, Ver­leger, Autor und seit 2003 auch als selb­stän­diger Ver­lags­agent. Er hat zahl­reiche Bücher zum Thema Bier verfasst.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

VdÄ Verlagsprogramm