VdÄ » Shop » Medizingeschichte » Faszination Josephinum

Faszination Josephinum

Die anatomischen Wachspräparate und ihr Haus

Sonia Horn, Alexander Ablogin (Hg.)

1. Auflage , 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-005-5

Die medi­zi­nisch-chir­ur­gi­sche Aka­demie wurde 1785 von Kaiser Joseph II. gegründet. Damit gab es in Wien für län­gere Zeit zwei uni­ver­si­täre medi­zi­ni­sche Insti­tu­tionen, die jedoch von ihrer Aus­rich­tung her sehr unter­schied­lich waren. Das Jose­phinum, wie diese Insti­tu­tion bald genannt wurde, war ein Kind seiner Zeit, ent­standen aus Vor­stel­lungen und Ideen der Aufklärung.

Allein die Biblio­thek umfasste etwa 10.000 medi­zi­ni­sche Bücher. Hinzu kam eine reich­hal­tige und kost­spie­lige Aus­stat­tung, wovon noch heute die in Flo­renz her­ge­stellten ana­to­mi­schen Wachs­mo­delle zeugen. 

» wei­ter­lesen…

Sie illus­trierten den Bau des mensch­li­chen Kör­pers und dienten damit nicht nur der medi­zi­ni­schen Aus­bil­dung, son­dern im Rahmen von Füh­rungen auch der Öffent­lich­keits­bil­dung und Gesundheitserziehung.

In diesem Buch wird die Geschichte des Jose­phinums und seiner Wachs­mo­delle anhand neu­ester For­schungs­er­geb­nisse und mit vielen neuen Fotos detail­reich nachgezeichnet. 

» weniger

 24,90 inkl. USt.

VdÄ Verlagsprogramm

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

,

AutorInnen

,

Umfang

184 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 29,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

678 Gramm

GTIN

9783990520055

Univ.-Doz. Mag. Dr. phil. Dr. med. Sonia Horn ist Medi­zin­his­to­ri­kerin sowie Dozentin der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit „Depart­ment und Samm­lungen für Geschichte der Medizin” der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien und befasst sich mit der Auf­ar­bei­tung der Geschichte des Josephinum.

Alex­ander Ablogin betreut die Samm­lungen der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Medizingeschichte » Faszination Josephinum

Faszination Josephinum

Die anatomischen Wachspräparate und ihr Haus

Sonia Horn, Alexander Ablogin (Hg.)

1. Auflage , 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-005-5

 24,90 inkl. USt.

Die medi­zi­nisch-chir­ur­gi­sche Aka­demie wurde 1785 von Kaiser Joseph II. gegründet. Damit gab es in Wien für län­gere Zeit zwei uni­ver­si­täre medi­zi­ni­sche Insti­tu­tionen, die jedoch von ihrer Aus­rich­tung her sehr unter­schied­lich waren. Das Jose­phinum, wie diese Insti­tu­tion bald genannt wurde, war ein Kind seiner Zeit, ent­standen aus Vor­stel­lungen und Ideen der Aufklärung.

Allein die Biblio­thek umfasste etwa 10.000 medi­zi­ni­sche Bücher. Hinzu kam eine reich­hal­tige und kost­spie­lige Aus­stat­tung, wovon noch heute die in Flo­renz her­ge­stellten ana­to­mi­schen Wachs­mo­delle zeugen. 

» wei­ter­lesen…

Sie illus­trierten den Bau des mensch­li­chen Kör­pers und dienten damit nicht nur der medi­zi­ni­schen Aus­bil­dung, son­dern im Rahmen von Füh­rungen auch der Öffent­lich­keits­bil­dung und Gesundheitserziehung.

In diesem Buch wird die Geschichte des Jose­phinums und seiner Wachs­mo­delle anhand neu­ester For­schungs­er­geb­nisse und mit vielen neuen Fotos detail­reich nachgezeichnet. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

,

AutorInnen

,

Umfang

184 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 29,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

678 Gramm

GTIN

9783990520055

Univ.-Doz. Mag. Dr. phil. Dr. med. Sonia Horn ist Medi­zin­his­to­ri­kerin sowie Dozentin der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit „Depart­ment und Samm­lungen für Geschichte der Medizin” der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien und befasst sich mit der Auf­ar­bei­tung der Geschichte des Josephinum.

Alex­ander Ablogin betreut die Samm­lungen der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ » Shop » Medizingeschichte » Faszination Josephinum

Faszination Josephinum

Die anatomischen Wachspräparate und ihr Haus

Sonia Horn, Alexander Ablogin (Hg.)

1. Auflage , 184 Seiten, ISBN: 978-3-99052-005-5

 24,90 inkl. USt.

Die medi­zi­nisch-chir­ur­gi­sche Aka­demie wurde 1785 von Kaiser Joseph II. gegründet. Damit gab es in Wien für län­gere Zeit zwei uni­ver­si­täre medi­zi­ni­sche Insti­tu­tionen, die jedoch von ihrer Aus­rich­tung her sehr unter­schied­lich waren. Das Jose­phinum, wie diese Insti­tu­tion bald genannt wurde, war ein Kind seiner Zeit, ent­standen aus Vor­stel­lungen und Ideen der Aufklärung.

Allein die Biblio­thek umfasste etwa 10.000 medi­zi­ni­sche Bücher. Hinzu kam eine reich­hal­tige und kost­spie­lige Aus­stat­tung, wovon noch heute die in Flo­renz her­ge­stellten ana­to­mi­schen Wachs­mo­delle zeugen. 

» wei­ter­lesen…

Sie illus­trierten den Bau des mensch­li­chen Kör­pers und dienten damit nicht nur der medi­zi­ni­schen Aus­bil­dung, son­dern im Rahmen von Füh­rungen auch der Öffent­lich­keits­bil­dung und Gesundheitserziehung.

In diesem Buch wird die Geschichte des Jose­phinums und seiner Wachs­mo­delle anhand neu­ester For­schungs­er­geb­nisse und mit vielen neuen Fotos detail­reich nachgezeichnet. 

» weniger

Zusätzliche Information

Kategorie

Themen

,

AutorInnen

,

Umfang

184 Seiten

Einband

Hardcover

Format

21,0 x 29,5 cm

Erscheinungsjahr

Auflage

1. Auflage

Illustrationen

zahlreiche Farbabbildungen

Sprache

Deutsch

Gewicht

678 Gramm

GTIN

9783990520055

Univ.-Doz. Mag. Dr. phil. Dr. med. Sonia Horn ist Medi­zin­his­to­ri­kerin sowie Dozentin der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit „Depart­ment und Samm­lungen für Geschichte der Medizin” der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien und befasst sich mit der Auf­ar­bei­tung der Geschichte des Josephinum.

Alex­ander Ablogin betreut die Samm­lungen der Medi­zi­ni­schen Uni­ver­sität Wien.

Pressematerialen

» Pres­se­text (PDF)
» Buch­cover-Down­load (300 dpi)
» Lese­probe (PDF)
» Inhalts­ver­zeichnis (PDF)
» Anfor­de­rungs­for­mular für Besprechungsexemplare

Pressekontakt

Wenn Sie ein kos­ten­loses Rezen­si­ons­ex­em­plar bestellen oder in unseren Pres­se­ver­teiler auf­ge­nommen werden möchten, dann wenden Sie sich bitte per E‑Mail oder Anruf an unsere Presse-Verantwortliche:

Andrea Karall
Tel.: +43 (0)1 512 44 86–22
Fax: +43 (0)1 512 44 86–24
E‑Mail: a.​karall@​aerzteverlagshaus.​at

Wei­tere Infor­ma­tionen finden Sie auf unserer Ser­vice-Seite für die Presse.

VdÄ Verlagsprogramm